Zeckenimpfung

Beiträge zum Thema Zeckenimpfung

Zeckenalarm
  3

AUCH DAS NOCH
ZECKENALARM

Der milde Winter hat die Zecke auf den Plan gebracht heuer besonders aktiv zu sein. Die durch Corona-Lockdown und Regenwetter in den letzten Tagen geprüften Wald- und Wiesengeher wissen es bereits. Die Zecke ist heuer besonders verbreitet. Vorbeugung gegen Zeckenbiss: 1. Stülpen sie ihre Socken über die Hose, wenn sie Wandern gehen. 2. Zeckenschutzmittel sind kein sicherer Schutz 3. Vermeiden sie längeren Aufenthalt im hohen Gras oder Gebüsch 4. Gegenseitiges Absuchen von Hautstellen -...

  • Klosterneuburg
  • Peter Havel
Zecke in Lauerstellung:Die Blutsauger übertragen FSME, viel häufiger aber Borreliose.
 2

Gute Impfung, schlechte Impfung
Serie Teil 7: Das Geschäft geht vor – Zeckenimpfung in NÖ

Anstatt über Nutzen und Risiko der FSME-Impfung zu informieren, gibt es Werbung mit Gruselfaktor. Im Sommer 1920 erlitten mehrere Waldarbeiter in der Gegend um Wiener Neustadt eine Infektion und entwickelten eine Gehirnentzündung mit Symptomen, welche die Ärzte an Kinderlähmung erinnerten. Es dauerte bis in die 1950er-Jahre, bis der Wiener Mikrobiologe Hans Moritsch die FSME-Viren als Auslöser der Krankheit identifizieren konnte. Dass diese brandgefährlich sind, musste Moritsch gleich selbst...

  • Niederösterreich
  • Bert Ehgartner
Zecken sind besonders im Gras und auf Blättern zu finden.
 2

Aktionspreis für Zeckenimpfung

Die Zeckenimpfung ist bei Ende Juli verbilligt. Bis Ende Juli 2016 kann in allen österreichischen Apotheken der FSME-Impfstoff (“Zeckenimpfung”) verbilligt erworben werden. Die Weltgesundheitsorganisation empfiehlt die Impfung in allen Ländern, in denen diese, durch einen Zeckenstich übertragene Erkrankung, endemisch ist. Endemisch bedeutet, es treten mehr als fünf Fälle pro 100.000 Einwohner auf.

  • Sabine Fisch
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.