145. Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Telfs

83Bilder

Am Samstag, den 07. März 2020, fand die 145. Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Telfs im Gerätehaus statt.
Kommandant HBI Matthias Hagele konnte dazu Bürgermeister Christian Härting, VBGM DR. Cornelia Hagele, GV Michael Ebenbichler und NR Rebecca Kirchbaumer sowie LFK LBD Ing. Peter Hölzl, AK ABI Martin Hellbert und Ehrenkommandant Peter Larcher willkommen heißen.
Weiters wurde die aktive Mannschaft, unsere Senioren, die Jugendfeuerwehr sowie die Vertreter der befreundeten Blaulichtorganisationen wie Bundespolizei, Rotes Kreuz und die Vertreter der Musikkapelle und der Presse auf das Herzlichste begrüßt.
2019 war wieder ein sehr arbeitsreiches Jahr für die Feuerwehr Telfs. Neben den 284 Einsätzen, die Sanierung der Feuerwehrhalle wurde auch die Ausführung des 1. Feuerwehrjugend-Leistungsbewerb der Alpenregionen in Telfs durchgeführt.
Die Zahl von 284 Einsätzen gliedert sich in 49 Brandeinsätze, 22 Fehlalarme, 144 technische Hilfeleistungen, 68 Brandsicherheitswachen sowie 1 böswilligen Alarm.
2019 wurde die Marktgemeinde Telfs von großen Naturkatastrophen und Großbränden verschont.
Dennoch galt es sehr viele kleinere Einsätze zu erledigen. Das Einsatzspektrum verläuft wie auch in den letzten Jahren von der obligaten Ölspur, dem kleinen Brand, dem schweren Verkehrsunfall mit eingeklemmten Personen, der Verletztenbergung mit der Drehleiter bis hin zu den Tierrettungen und vielem mehr. Nach dem umfangreichen Bericht des Kommandanten folgte eine Diashow über das vergangene Jahr. Im Anschluss bedankte sich Kommandant Hagele und Stellvertreter OBI Mario Schrott bei der Mannschaft, der Gemeindeführung und bei KDT Hagele für die Unterstützung des ganzen Jahres über. Nach dem Kassabericht vom letzten Jahr wurde ein junger Kamerad angelobt.
FM Philipp Hosp sprach die Gelöbnisformel!

Bei der Jugendfeuerwehr wurde Lorenz Hauser, Domenik Kofler, Julia Marchl, Justin Oberherzog, Elias Rainer die Erprobungsspange 1 und Markus Hollmann, Niklas Neuner die Erprobungsspange 2 sowie Marcel Grausam die Erprobungsspange 3 überreicht.
Auch heuer konnten wieder einige Kameraden und Kameradinnen befördert werden.

Zum Oberfeuerwehrmann (OFM)

• Felix Rüdiger
• Lukas Trostberger

Zum Hauptfeuerwehrmann (HFM)
• Daniela Kluckner

Zum Löschmeister (LM)
• Stefan Gapp
• Rainer Lindner
• Tobias Schneider

Zum Oberlöschmeister (OLM)
• Christoph Lair

Anschließend konnten mehrere Kameraden für ihre langjährige Tätigkeit im Feuerwehrwesen von Landesfeuerwehrkommandat LBD Ing. Peter Hölzl ausgezeichnet werden:

Für 25 Jahre:

• HFM Reinhard Wacker

Für 40 Jahre:
• HLM Hanspeter Hagele
• HBI Karl Heißenberger
• HLM Josef Köll
• OBI Franz Oberleitner
• HLM Paul Porta
• HFM Norbert Raffeiner

Für 50 Jahre:
• HV Helmut Fartek
• HFM Johann Hagele
• OLM Alois Lutz

Für 60 Jahre:

• HFM Peter Klotz
• HFM Johann Leitl

Eine besondere Auszeichnung erhielten OBI Werner Seib und OBI Franz Oberleitner Sie wurden zum Ehrenmitglied der Feuerwehr Telfs ernannt.

Nach den Ehrungen sprachen unsere Ehrengäste ihre Dankesworte über das Jahr 2020 an die Feuerwehr Telfs. Das Kommando bedankte sich abschließend bei der Gemeinde Telfs, den Blaulichtorganisationen und bei allen Feuerwehrkameradinnen und -kameraden für die gute Zusammenarbeit und die geleistete Arbeit im vergangen Jahr 2020.

Autor:

Thomas Hagele aus Telfs

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen