Telfs als Gastgeber für die größte, internationale Fortbildung im Land Tirol
31. Internationale Horntage in Telfs

Das Konzert in der Heilig Geist Kirche bildete den fulminanten Abschluss der Internationalen Horntage.
36Bilder
  • Das Konzert in der Heilig Geist Kirche bildete den fulminanten Abschluss der Internationalen Horntage.
  • hochgeladen von Sabine Schletterer

TELFS (bine). "Die Musik schließt dem Menschen ein unbekanntes Reich auf". (Ernst Theodor Wilhelm Hoffmann) 20 HornistInnen aus 5 verschiedenen Ländern schlossen am 30.7. unter der Leitung der hochkarätigen Dozenten Prof. Johannes Hinterholzer (München), Prof. Szabolcs Zempléni (Hamburg), Prof. Raimund Zell (Linz) und Stefan Ruf-Lenzin (Basel) mit einem grandiosen Abschlusskonzert im Rahmen der 31. Internationalen Horntage in Telfs in der Heilig Geist Kirche ein virtuoses, musikalisches Reich auf.
Sylvia Klingler begrüßte im Namen der Landesmusikschule Telfs den VBgm. Christoph Walch, Bgm. Klaus Stocker aus Wildermieming sowie die angereisten Angehörigen der TeilnehmerInnen und viele alte, treue WegbegleiterInnen der Internationalen Horntage. Der wunderbare Klang der Hörner, gespielt auf höchstem Niveau, sorgte für einen fulminanten Abschluss dieser einwöchigen Veranstaltung, die als größte internationale Fortbildung im Land Tirol gilt.
Im Rahmen dieses Konzertes wurde auch die treue und engagierte Seele der Internationalen Horntage, Heidi Niederbacher, gebührend und feierlich verabschiedet. Sie wird mit 1.6.22  in den wohlverdienten Ruhestand gehen und die nächsten Internationalen Horntage darum nicht mehr begleiten können.

Du möchtest regelmäßig Infos über das, was in deiner Region passiert?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an

Gleich anmelden

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Folge uns auf:
Für unser neues Titelbild im Oktober suchen wir ein Foto zum Thema "Herbstfarben".
1 Aktion

Titelfoto-Challenge Oktober
Zeigt her eure schönsten Herbstbilder!

TIROL. Schön langsam zieht der Herbst ins Land. Das Motto für unsere Titelfoto-Challenge Oktober lautet daher "Herbstfarben". Ab sofort suchen wir jedes Monat Fotos zu einem bestimmten Thema. Zwei Wochen lang habt ihr Zeit euer schönstes, außergewöhnlichstes oder lustigstes Bild einzusenden. Anschließend wird unter allen Einsendungen ein Sieger-Bild mittels Voting ausgewählt. Dieses ziert dann einen ganzen Monat unsere Facebook-Seite „Bezirksblätter Tirol“ als Titelbild. Auf die/den GewinnerIn...

Die Bezirksblätter immer mit dabei! Mit der praktischen ePaper-App.


Gleich downloaden!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen