Wirtschaftshistoriker spenden 100.000 Euro

TELFS. Die drei Wirtschaftshistoriker Josef Nussbaumer, Andreas Exenberger und Stefan Neuner (Telfs) veröffentlichten zusammen mit Markus Mayr 2009 das Buch "Unser kleines Dorf". Schon damals entschlossen sie sich, sämtliche Erlöse aus den Buchverkäufen zu spenden. Kurze Zeit später stieß Christine Rainer zum Team. Seit dem wurden drei wirtschaftshistorische Bücher und ein Spiel auf den Markt gebracht, Vorträge und Workshops vor tausenden von Menschen abgehalten und der Verein "teamGlobo" gegründet. Für diese Aktivitäten erhielt das Team im Jahr 2010 den Bildungsinnovationspreis des Landes Tirol und wurde 2014 von "Ashoka" und der "Lego Foundation" mit dem "Re-Imagine Learning Pacesetter" ausgezeichnet. Mit dem eingerichteten Spendentopf wurde im Mai 2017 die 100.000 Euro Spendenmauer durchbrochen. Nun veröffentlichten die Autoren ihr neues Buch: "Hoffnungstropfen" (Studia Universitätsverlag) und die Erlöse aus diesem Buch fließen wieder zu 100 Prozent dem Verein teamGlobo zu. Damit versuchen sie, die Spenden zu verdoppeln.
Mehr Infos auf: http://www.teamglobo.net

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen