20.10.2017, 13:46 Uhr

Carla Bukowski und Jakob Franck ermittelten gemeinsam in Zirl

Zirl: Bibliothek Zirl | Die ganze Woche schon fließt in Tirol das Blut. Keine Angst, hier ist nur vom Krimifest Tirol die Rede. Landauf, landab wurde gemordet und ermittelt. So auch in Zirl.   Lena Avanzini und Friedrich Ani gaben bereitwillig Auskunft über ihre Verbrechen.
Die mörderische Moderation erledigte Mag. Elisabeth Stögerer- Schwarz.
Musikalisch gemeuchelt wurde von pescolio blue.
über einen gelungenen Abend freuen sich das Organisationsteam der Bibliothek Zirl
0
1 Kommentarausblenden
1.885
Sabine Knienieder aus Innsbruck | 25.10.2017 | 11:04   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.