10.03.2017, 14:20 Uhr

International Ocean Film Festival Auszeichnung für Zirler Film

Wann? 20.03.2017 20:00 Uhr

Wo? Gemeindesaal, Flaurling AT
Malcolm Baker ist der letzte traditionelle Fischer im wildromantischen Cornwall. (Foto: Leo Kaserer)
Flaurling: Gemeindesaal | FLAURLING/ZIRL (bine). Leo Kaserer ist gebürtiger Zirler und lebt in Flaurling. Als Sozialarbeiter verwirklicht er im Rahmen von "Rückenwind" spannende Projekte mit und für Jugendliche. Besonders am Herz liegt ihm die Zusammenarbeit mit Malcolm Baker, einem traditionellen "cornish fisherman". Malcolm Baker ist der letzte traditionelle Fischer auf der verschlafenen, dramatisch schönen Halbinsel Rame in Cornwall. Jeden Krabbenkorb fertigt er selbst an, repariert und restauriert seine Holzboote und antiquierten Netze. Ohne eigentliche Ausbildung ist er doch Meister in seinem seit Generationen überlieferten Handwerk. Leo Kaserer lebte mit seiner Partnerin rund sieben Jahre in direkter Nachbarschaft Bakers. Langsam entspringt der Gedanke, das Leben des Fischers in Verbindung mit der Arbeit von „Rückenwind“ filmisch zu dokumentieren. Gemeinsam mit dem britischen Regisseur James Stier produzierte Kaserer den international beachteten (und in den vergangenen Monaten u.a. im Leokino vorgeführten) Film "LAST FISHERMAN" in der das Leben Bakers eindrucksvoll dokumentiert wird. Mit seinem Film erhält der Zirler Sozialarbeiter Leo Kaserer den Culture Award 2017 beim International Ocean Film Festival in San Francisco, dies gilt als eines der erfolgreichsten Nischen-Treffpunkte für Independent Produktionen. Die nächste Möglichkeit, den preisgekrönten Dokumentarfilm zu sehen, bietet der Kulturverein Flaurling am 20.3. um 20.00 Uhr im Gemeindesaal Flaurling. Eintritt: Freiwillige Spenden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.