22.01.2012, 21:45 Uhr

Schützenkompanie Telfs: Jahreshauptversammlung

Der "alte und neue" Vorstand der Schützenkompanie Telfs. (Foto: Bild: Die Fotografen)
Traditionellerweise findet bei der Schützenkompanie Telfs am 20. Jänner, dem Sebastianitag, nach dem Festgottesdienst, der Sebastianiprozession (die heuer wegen Schlechtwetter ausfiel) mit anschließender Festpredigt, Sebastianilied und Telfer Segen die Jahreshauptversammlung statt.

Diese fand heuer im Hotel Hohe Munde statt. Neben rund 60 Schützen, Jungschützen und Marketenderinnen konnte Hauptmann Franz Grillhösl auch mehrere Ehrengäste begrüßen, unter ihnen den Telfer Ehrenhauptmann und Ehrenmajor des Bataillons Hörtenberg, Josef „Pepi“ Trostberger, Schützenkurat Dekan Dr. Peter Scheiring, Bgm. Christian Härting, VBgm. Christoph Stock, Ehrenbürger Peter Larcher, GV Johann Ortner und aus Girlan in Südtirol den Ehrenhauptmann Franz Niedermaier.

Nach dem Gedenken der Verstorbenen des vergangenen Jahres, den Berichten des Kassiers Peter Raffelsberger, dem Schießwart Lt. Josi Grimm und dem Jahres-Tätigkeitsbericht des Hauptmannes wurden Angelobungen und Ehrungen durchgeführt.

Angelobt wurden mit Eidformel und Handschlag mit dem Hauptmann als Jungschützen Philipp Kuntner, Luca Wegscheider, Johannes Pischl, Fabian Tabelander, Ludwig Grillhösl, Simon Scharsching, Patrick Krismer. Als Schützen wurden Pius Trostberger, Harald Kuntner und Philipp Thöni angelobt.

Weiters wurden Urkunden und Treuemedaillen an langjährige Schützenmitglieder verliehen:

Die „Haspinger-Medaille“ für 15 Jahre Mitgliedschaft wurden Oberleutnant Otto Neuner, Leutnant Josi Grimm und Jungschützenbetreuer Alexander Neuner verliehen.

Die „Speckbacher-Medaille“ für 25 Jahre Treue zur Schützenkompanie erhielt Heinz Neuner.

Zugsführer Franz Oberleitner wurde für 50 Jahre Treue zum Schützenwesen die „Andreas Hofer-Medaille“ überreicht.

Bereits eine Woche vor Sebastiani wurde im Schützenheim die Neuwahl des Vorstandes durchgeführt. Mit „russischen Ergebnissen, aber im Sinne einer Demokratie“, wie Schriftführer Dir. Hubert Kobler anmerkte. Als Wahlleiter fungierte souverän Ehrenhauptmann Josef „Pepi“ Trostberger. Es gab nur einen Wahlvorschlag, der nahezu einstimmig angenommen wurde.

Hauptmann und Obmann: Franz Grillhösl.
Oberleutnant und Schiftführer-Stvtr.: Otto Neuner
Leutnant: Oswald Oberleitner, Christoph Trostberger und Josi Grimm.
Fähnriche: Martin Stadler und Karl Willard.
Kassier: Peter Raffelsberger, Stvtr.: Lt. Christoph Trostberger
Schriftführer: Dir. Hubert Kobler, Stvtr.: Oblt. Otto Neuner
Waffenmeister: Immanuel Steffan
Schießmeister und Gewandmeister: Lt. Josi Grimm
Chronist: Sepp Fleischer
Jungschützenbetreuer A: Daniel Struggl
Jungschützenbetreuer B: Alexander Neuner
Damit wurde der „alte“ Vorstand zur Gänze wiedergewählt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.