15.10.2014, 23:38 Uhr

So sehen Sieger aus!

Damenmannschaft TWV TELFS v.l. Felsner-Scheiring Maria, Hagele Annemari, Wachter Karin, Eiter Gisela, Kandolf Elisabeth. Porta Waltraud. Paregger Waltruad, Braito Gabi, Paregger Claudia, (Foto: TWV TELFS)

Anfang Oktober 2014 fanden die 26. Int. Österreichischen Masters Meisterschaften in Steyr statt.

Ein kleines, aber starkes Team von neun Schwimmerinnen kämpfte überaus erfolgreich um die österreichischen Meistertitel. Bei 36 Einzel- und 6 Staffelstarts erzielten sie einen Medaillenspiegel von 12x Gold-, 8x Silber und 7x Bronze. Die beiden erfolgreichsten „Titelhamster“ waren Annemarie Hagele und Waltraud Paregger mit je 4 Meistertiteln im Einzelbewerb. Claudia Paregger, die heuer ihre Premiere feierte, gelang es bereits bei ihrem ersten Antreten, gemeinsam mit ihrer Mutter Waltraud Paregger, in der Kraulstaffel eine Goldene zu holen. Ebenfalls erfolgreich im Einzelbewerb waren Gabi Braito mit 1x Silber und 3x Bronze, sowie Elisabeth Kandolf, und Waltraud Porta die jeweils 2x Silber und 2x Bronze gewinnen konnten. Für Gisela Eiter, Maria Felsner-Scheiring und Karin Wachter reichte es heuer, in der starken AK 45, nicht für eine Medaille im Einzelbewerb. Jedoch konnten sie sich erfolgreich, in den Lagenstaffeln durchsetzen und ihren Titel vom vergangenen Jahr siegreich verteidigen. Alle neun Teilnehmerinnen dürfen sich ab sofort Österreichischer Meister nennen! Der TWV freut sich mit den Damen über ihren Erfolg.
1
Einem Mitglied gefällt das:
1 Kommentarausblenden
3.770
Bianca Jenewein aus Hall-Rum | 22.10.2014 | 14:07   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.