Reyer Reit-Challenge
Nachwuchsförderung als Ziel

5Bilder

HALLEIN (jw). Im Land Salzburg finden zwar mehrere Reitsport-Veranstaltungen statt, die jedoch meistens mit Halbprofis und Spitzenpferden besetzt sind. Für die vielen Hobby-Reiter in zahlreichen Reitställen gibt es da nichts zu holen und ist für diese auch nicht unbedingt erstrebenswert. Und so hat 2018 Karl Reyer jun., Chef des gleichnamigen Mode- und Sporthauses, die „Reyer – Challenge“ ins Leben gerufen. „Die Idee und der Grundgedanke sind die Förderung des Nachwuchses im Reitsport auf regionaler Ebene und die Unterstützung von Reitern, von Jugendliche bis ältere Semester, welche in den Turniersport einsteigen“, so Karl Reyer, der seit einigen Jahren ebenfalls begeisterter Reiter ist. Kuchl-Georgenberg, Elixhausen, Zell am See, Badgastein und Kufstein waren die Austragungsorte des Springreitens in drei Kategorien. An jeder der Veranstaltungen nahmen rund 60 Reitsport-Begeisterte aus Salzburg, Oberösterreich, Tirol und Bayern teil, die Siegerehrung der „Challenge“ fand kürzlich im Reyer-Geschäft in Hallein statt. Karl Reyer und Organisator Lukas Schweinberger nahmen die Siegerehrung vor. Kat. RI 105/110 cm Stilspringen: 1. Antonia Hasenauer (Porsche RC Zell am See), 2. Pauline Diebenbusch (Bayern), 3. Sandra Leonhartsberger (Porsche RC Zell am See). – Kat. R2 115/120 cm – Stilspringen: 1. Karin Brötzner (URC Schachl), 2. Ingrid Berger (Steggut-Schwarzach), 3. Annika Neuhofer (URC Stall Christoph E.). – Kat. Lizenzfrei 90/95 cm Stilspringen: 1. Sophie Sivr, 2. Ronja Klaffenböck (beide RC Gastein), 3. Sarah Mantesso (Porsche RC Zell am See).

Autor:

Josef Wind aus Tennengau

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.