Baubeginn für neue Bahnunterführung
ÖBB und Gemeinde bauen gemeinsam

Die nicht mehr zeitgemäße Bahnunterführung
  • Die nicht mehr zeitgemäße Bahnunterführung
  • hochgeladen von Josef Wind

PUCH. Im Februar 2022 soll der schon lange geplante Ausbau der Bahnunterführung Schulstraße begonnen werden. Da die ÖBB die Bahnunterführung erneuert, hat die Gemeinde die Gelegenheit ergriffen, die Fahrbahn auf zwei Spuren sowie einen Geh- und Radweg auszubauen. Die Verbreiterung muss die Gemeinde berappen, was Kosten von rund 900.000 Euro erfordert. „Für uns war das eine große Chance, eine ordentliche und sichere Verbindung in diese Siedlung mit Sport- und Freizeitanlagen, Seniorenwohnhaus und Gewerbebetriebe zu schaffen. Allein hätten wir das finanziell nicht geschafft“, so Bürgermeister Helmut Klose. LKW´s können dann die neue Unterführung aber nicht benützen.

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?

Werde Regionaut!

Jetzt registrieren

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?

Werde Regionaut!

Jetzt registrieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen