25.06.2017, 12:10 Uhr

Voice Company feierte 20-jähriges Bühnenjubiläum

Sabine Beese, Ines Grafenauer und Kari Kinschel-Agdestein (von links nach rechts) stoßen mit der Halleiner Kulturstadträtin Eveline Sampl-Schiestl auf erfolgreiche 20 Jahre an.
Hallein: Ziegelstadel |

Swing und Jazz der Güteklasse 1 im vollen Ziegelstadel: The Voice Company feierte am Samstag ihr 20-jähriges Bühnenjubiläum, und zwar mit großer Instrumentalbesetzung, so wie sie 1997 ihre Karriere im Halleiner Freysitz starteten.

Kari Kinschel-Agdestein, Ines Grafenauer und Sabine Beese, das stimmgewaltige Gesangstrio, wurden begleitet von fünf virtuosen Musikern: Christoph Prohaska (Piano), Thomas Meusburger (Gitarre), Hans Baltin (Bass), Andreas Grabner (Schlagzeug) und Kurt Gerstdorf (Saxophon). Der Schauspieler Marc William Zech, oftmaliger rezitierender Begleiter der Voice Company, führte mit Witz durch das Programm. Das Publikum, darunter die Kulturstadträtin von Hallein, Eveline Sampl-Schiestl, zeigten sich begeistert. Es gab stehende Ovationen für die Geburtstagskinder. Sehr berührend war das Schlusslied, das für die drei Sängerinnen, die weit mehr als die Musik verbindet, als Lebensmotto gilt: That what friends are for.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.