29.11.2017, 18:44 Uhr

Adventmarkt in der Alten Saline

Alexander Stangassinger, Sepp Russegger und Matthäus Leitner.
HALLEIN. Bereits zum dritten Mal organisiert Matthäus Leitner in der Alten Saline auf der Pernerinsel den Halleiner Weihnachtsmarkt, der sich von Jahr zu Jahr weiterentwickelt und nun in der Vorweihnachtszeit ein besonderes Highlight darstellt. Die alten Räumlichkeiten sind prädestiniert für einen stimmungsvollen Markt, der sich durch die Kombination Brauchtum, Kultur, Kunst und auch Kitsch auszeichnet. Auf Grund der vielen Aussteller kamen neue Räumlichkeiten dazu und so entwickelt sich dieser Markt – zusammen mit dem Adventmarkt auf dem Bayrhamerplatz – zu einer besonderen Attraktion für Einheimische und Gäste. An jedem Wochenende gibt es Märchen für Kinder, Alpaka-Wanderungen und vorweihnachtliche Weisen von Schülern des Musikums.

Künstler und Theatergruppe
Eine Besonderheit ist heuer die Ausstellung von 24 Künstlern, von Jürgen Fux über Karin Angerer bis zu Bernd Horak, im alten Kesselhaus und darüber hinaus der riesige Adventkalender an der Außenfassade des Verdampferturms. Jeden Tag wird ab 1. Dezember ein neues Bild der ausstellenden Künstler enthüllt, so der künstlerische Leiter Markus Scherfler. Neu ist auch das tägliche Gastspiel der Theatergruppe Krispl/Gaißau, die eine Kurzfassung ihres Krippenspiels "Die Stallreinigung" zum Besten geben wird.
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.