31.01.2018, 10:21 Uhr

Ex-Bezirkshauptmannschaft wird nun verkauft werden

Um knapp eine Million Euro zu haben: die ehemalige BH.
HALLEIN. Seit der Übersiedelung der Bezirkshauptmannschaft an das Almufer im Jahr 2016 steht das alte Gebäude am Schärf-Platz leer. Verhandlungen, die Polizei-Schule von Großgmain nach Hallein zu bringen, haben sich zerschlagen. Nun ist das Gebäude, das dem Land gehört, um knapp eine Million Euro zu haben. Die Fläche beträgt 923 Quadratmeter und ist als "Bauland, Kerngebiet, lärmbelastete Fläche" ausgewiesen. Derzeit läuft fünf Wochen lang die Ausschreibung. „Wir hoffen auf einen entsprechenden Projektbetreiber, der das Gebäude auch für die Stadt sinnvoll nützt“, so Bürgermeister Gerhard Anzengruber. Möglichkeiten gäbe es laut Stadtchef genug: Hotelbetrieb, Büros, Seniorentagesstätte, Kinderbetreuung, Geschäfte etc. Interessant wäre auch eine Nutzung mit dem gegenüberliegenden freien Postgelände. Wer das Gebäude auch kauft, muss sich auf eine Generalsanierung einstellen. Das Dach ist noch ziemlich neu, das Innere aber ist „dringend sanierungsbedürftig.“ Für Wohnungen ist das Gebäude eher nicht geeignet, da entsprechende Freiflächen fehlen und auch die Lärmbelästigung ziemlich stark ist.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.