14.02.2018, 15:46 Uhr

Karkogel kommt vor Südkorea

Abtenau als Generalprobe für die Paralympics: stehend, sitzend und blind in den Bewerben Super G, alpine Kombination, Riesenslalom und Slalom.

Man erfährt immer wieder von Besonderheiten der Gemeinden im unmittelbaren Umfeld, die einen ziemlich beeindrucken. Ein Beispiel dafür ist Abtenau, das doch glatt als weltweit erste Gemeinde der Welt alpine Ski-Weltcups für Menschen mit Beeinträchtigung ausgetragen hat. 1998 war das. Mit dem heurigen "Alpen Cup Disabled Ski Alpin" hat man sich zwar einen etwas sperrigen englischen Titel für den Bewerb verpasst. Doch das sollte nicht von dessen Großartigkeit ablenken. Nachdem wir das Jahr 2018 schreiben, ist es eigentlich auch das 20-jährige Jubiläum seit der genannten Initialzündung für den Behindertensportbereich. Doch wo andere Regionen ein Mordsaufheben um jeden Fuzi-Event machen, verhält sich das Lammertal relativ ruhig. Umso deutlicher sei an dieser Stelle auf den "Ski Cup mit besonderen Sparten" (stehend, sitzend, blind) verwiesen. Für Athleten und Athletinnen aus mehr als einem Dutzend Nationen wird der Karkogel vom 22. bis 24. Februar die Generalprobe für die Paralympics in Südkorea sein.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.