28.06.2016, 16:09 Uhr

Sportschützen ermitteln Meister mit dem Kleinkaliber-Gewehr

Am Schießstand der Schützengilde Hallein wurde am 25. Juni die Gaumeisterschaft ausgetragen.

HALLEIN (sys). Im Bewerb „60 Schuss Liegend“ siegte Walter Ronacher (USSV Rußbach) mit guten 603,9 Ringen, gefolgt von Nadja Juriga (SG Hallein) mit 601,0 Ringen. Die Bronzemedaille sicherte sich der Vorjahressieger Günther Hirscher (USSV Rußbach, 597,2 Ringe).

Für die Allgemeine Klasse war die weitere Wertung „40 Schuss Stehend“ ausgeschrieben. Das gute Ergebnis von 365 Ringen brachte Nadja Juriga (SG Hallein) den Sieg und damit die Titelverteidigung. Sie lag klar vor Josef Reschreiter (USSV Rußbach, 333 Ringe) und Walter Ronacher (USSV Rußbach, 340 Ringe).

Der olympische Stellungsbewerb „3 x 20“ (20 Schuss im Kniend-, 20 im Liegend- und 20 im Stehend-Anschlag) wurde ebenfalls ausgetragen. Und auch hier war Nadja Juriga nicht zu schlagen. Sie siegte in dieser Wertung mit 568 Ringen. Die weiteren Medaillenplätze gingen an Günther Hirscher (USSV Rußbach, 532 Ringe) und Walter Ronacher (USSV Rußbach, 529 Ringe).

Bei den Senioren ging der Sieg an Georg Schwarzenbacher, mit 359 Ringen von der Betriebssportg.
Schweighofer-Fiber. Vor den beiden Abtenauer Schützen Walter Windhofer (345 Ringe) und Leopold Putz (342 Ringe).
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.