Honeder-Dreamteam gewann wieder Damenwertung

Das Gewinnerteam bei den Damen.
3Bilder
  • Das Gewinnerteam bei den Damen.
  • Foto: ASVÖ Kurt Ganglbauer
  • hochgeladen von Gernot Fohler

MÜHLVIERTEL. 163 Teams beziehungweise 1.304 Teilnehmer aus Österreich, Deutschland, der Schweiz, Bulgarien, Großbritannien, Afghanistan, Belgien, den Niederlanden, Südafrika und Tschechien nahmen  heuer an der 190 Kilometer langen Herausforderung quer durchs Mühlviertel teil. Das ist neuer Teilnehmerrekord beim ASVÖ Mühlviertel 8000.

Honeder vorne

Bei den Frauen siegten wie im Vorjahr die Mädels des Honeder Naturbackstube Dreamteams mit einer Zeit von 8:43:00 Stunden. Der zweite Platz ging an Innviertler Frauenpower (08:56:18) und Rang drei an Hotel Guglwald Damen (09:13:37).
Das Team Held & Francke Race Team gewann den ASVÖ M8000 der Herren in einer Zeit von 7:06:39 Stunden. Den zweiten Platz belegt das Team sportplusmedizin.at Elite (07:22:12). Platz drei: Team TriPowerWimbergerHausFreistadt_Speedys (07:23:29). Den Mix-Bewerb holte sich das Team Team Elektro Oberreiter St. Oswald (08:06:42).

Dabei bewältigten die Athleten acht Berge, alle über 1.000 Meter Seehöhe in unterschiedlichen Sportarten bzw. acht Etappen: Schwimmen, Berglauf, Mountainbike, Nordic Walking, Rennrad, Mountainbike, Lauf und Dirtrun.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen