Ottensheim trennt sich von Trainer Lehermayr

Christoph Wiener (r.) ist ein Wirbelwind, der gegen Mauthausen oft nur mit unfairen Mitteln zu stoppen war.
  • Christoph Wiener (r.) ist ein Wirbelwind, der gegen Mauthausen oft nur mit unfairen Mitteln zu stoppen war.
  • Foto: Schöttl
  • hochgeladen von Gernot Fohler

OTTENSHEIM. Beim letzten Spiel in der Herbstsaison gegen den Tabellenletzten Mauthausen spielten die Ottensheimer das erste Mal selbstbewusst zu Hause auf und gewannen 6:0 (1:0). Die Tore schossen Michael Kehrer (44., 51., 78.), Martin Niederhuber (80.) Maximilian Nowak (86.) und Sebastian Rammelmüller (87.). Die Spieler wussten schon vor dem Spiel, dass ihr Trainer Christian Lehermayr im Frühjahr nicht mehr auf der Bank sitzen wird. "Es gab keine Weiterentwicklung, vor allem bei den jungen Spielern", begründete Sektionsleiter Adalbert Böker die Entscheidung. Auch sportlich gab es keine Steigerung: Im Vorjahr machte Ottensheim 18 Punkte im Herbst und sei abstiegsgefährdet gewesen, so Böker, und heuer seien es nur 17 Punkte. "Wir werden jetzt in Ruhe einen Trainer suchen", sagt der Seki. Auch nach einem Spielmacher suchen die Donauschwalben.

Anzeige
Die LINZ AG ist weit über die Grenzen Österreichs hinaus ein Vorbild, wenn es um Versorgungssicherheit, Nachhaltigkeit, Kundenorientierung und Innovationskraft geht.
Video 3

Zukunft leben mit der LINZ AG

Die LINZ AG sorgt mit ihren umfassenden Dienstleistungen dafür, dass die Lebensqualität in Linz und Umgebung konstant auf höchstem Niveau liegt – und dass das auch in Zukunft so bleibt. Über 3.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind bei der LINZ AG 365 Tage im Jahr im Einsatz, damit es in der oberösterreichischen Landeshauptstadt und 116 Umlandgemeinden an nichts fehlt. Das Unternehmen sichert die Grundversorgung der Menschen in der Region und stellt wesentliche Infrastruktur für den Alltag...

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen