17.07.2017, 10:50 Uhr

Alles Fix !!! Hauptdarsteller gecastet und Drehstart im August für Guy Ritchie`s "Aladdin"

(Foto: Von Georges Biard, CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=18127240)
Alles unter Dach und Fach. Nach langen Gerüchten um Regie und Besetzung, ist nun der Drehstart zur Realverfilmung um den Straßenräuber Aladdin in greifbarer Nähe.

Nach den offenen Castings für die Rolle des Aladdin, ist nun fix, dass der gebürtige Ägypter Mena Massoud der Titelrolle das Gesicht verleiht. Einen gewissen Bekanntheitsgrad erlangte der Mime durch die Serie „Jack Ryan“. Hollywoodstar Will Smith übernimmt, wie schon länger mehr oder weniger offiziell, die Rolle des, im Trickfilm gesprochen von Legende Robin Williams, Flaschengeistes Dschinni. Die zuletzt in „Power Rangers“ zu sehende Britin Naomi Scott, spielt Aladdins Angebetete -Prinzessin Jasmin.

Die Regie führt, wie auch schon seit einiger Zeit fixiert, Madonna Ex-Mann Guy Ritchie. Dies dürfte interessant werden, da es schon bei den Vertragsverhandlungen einige Diskussionen über Gesangs und Tanzeinlagen mit Ritchie gab.

Das Drehbuch schrieb John August, der auch schon das Script für „Big Fish“ verfasste. Laut dem Hollywood Reporter werden die Dreharbeiten noch in diesem August in London starten. Es wird durchaus spannend, zu sehen, wie sich die Realverfilmung des Disney Klassikers mit der sonst recht schrägen Regiearbeit von Guy Ritchie verträgt.

Beitrag erstellt von:
Film-Total
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.