06.04.2017, 12:14 Uhr

25 Jahre Städtepartnerschaft Northeim mit Gallneukirchen

Bgm. Hans-Erich Tannhäuser u. Bgm. Gisela Gabauer mit der Partnerschaftsurkunde (Foto: Hans Dumfarth)

Seit 1972 besteht zwischen den Städten Gallneukirchen und Northeim eine enge Städtefreundschaft, die im Wesentlichen von der Stadtkapelle und der Freiwilligen Feuerwehr Gallneukirchen gepflegt wurde.

GALLNEUKIRCHEN. 1992 unterzeichneten die Bürgermeister Tölle aus Northeim und Bürgermeister Walter Böck die Partnerschaftsurkunde. Zum 25-jährigen Jubiläum und zum 765. Stadtgeburtstag besuchte eine Gallneukirchner Abordnung mit Bürgermeisterin Gisela Gabauer, VBgm. Helmut Hattmannsdorfer und Altbürgermeister Walter Böck an der Spitze die Stadt Northeim.

Den Besuch zum Anlass nehmend unterzeichneten Bürgermeisterin Gisela Gabauer und der Northeimer Bürgermeister Hans-Erich Tannhäuser die Urkunde über die Verlängerung der Partnerschaft. Für die überparteilichen Leistungen für die Städtepartnerstadt wurden dem Leiter des Northeimer Nachwuchs Orchesters Ditmar Goll die Ehrennadel der Stadt Gallneukirchen verliehen. Ein weiterer Höhepunkt des Partnerschaftsbesuches war die Namensgebung eines neuen Kreisverkehrs an der Einfahrt nach Northeim. Die Verkehrsanlage erhielt den Namen „Gallneukirchner Kreisl“. Ein Ausdruck der besonderen Verbundenheit mit Gallneukirchen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.