13.08.2017, 19:45 Uhr

"Wir setzen noch stärker auf Jugend"

Privat tankt Italien-Fan Baumgartner im Surace Kraft.

Die Nummer drei in Linz will auch heuer eine sportlich überzeugende Saison in der OÖ-Liga spielen.

LINZ (rei). Kurt Baumgartner ist nicht nur Urgestein der Linzer Fußball-Szene, sondern hat sich mit vollem Biss der "Donau" verschrieben. Beim OÖ-Ligisten steht eine spannende Saison bevor. Am Samstag starten die Linzer bei Hertha Wels in die neue Saison. "Der Druck liegt beim Gegner, der ordentlich aufgerüstet hat", hält Baumgartner den Ball flach, und blickt vor allem in Richtung Zukunft: "Junge Spieler ausbilden und ihnen ausreichend Zeit in der Kampfmannschaft geben. Wir setzen noch stärker auf die Jugend. Das ist heute der einzig gangbare Weg."

Spannende Saison
Für Baumgartner hat also die sportliche Entwicklung oberste Priorität: "Platz sechs bis zehn ist das Ziel. Dazu haben wir den jungen Kickern mit Radek Gulajev von Vorwärts einen routinierten Stürmer gegenübergestellt."
Baumgartner hat aber nicht nur die Kampfmannschaft im Fokus: "Mehr als 200 Kicker sind bei uns im Verein aktiv, das entschädigt für die harte Arbeit, und mit Andreas Gahleitner haben wir einen Trainer, der junge Talente entwickeln kann." Das erste Heimspiel steigt am 18. August um 18 Uhr gegen Wallern.
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.