20.06.2015, 12:33 Uhr

"Vor den Vorhang" ging in Gallneukirchen über die Bühne

GALLNEUKIRCHEN. Vor Kurzem wurden im Gasthaus Riepl Unternehmen gewürdigt, die in den Bereichen soziale Arbeit, Nachhaltigkeit und Vereinsförderung Herausragendes leisten. 200 Vertreter von Unternehmen kamen nach Gallneukirchen. Als Laudatoren stellten sich Landeshauptmann Josef Pühringer, NR Michael Hammer und WK-Vize Ulrike Rabmer-Koller zur Verfügung. Veranstalter war die parteiunabhängige Interessensgemeinschaft "Vor den Vorhang" mit dem Altenberger Unternehmer Florian Gumpinger als Initiator.

Gewonnen haben in der Kategorie Vereinsförderung „Der freundliche Maler Gesellschaft mbH“, in der Kategorie Soziale Arbeit das „Kompetenznetzwerk KI.I“ und in der Kategorie Nachhaltigkeit die Firma „papplab GmbH“. "Einige Ideen dieser Firmen lassen sich auch in weiteren Unternehmen umsetzen. Wir wollen mit dieser Veranstaltung erreichen das mehr Unternehmen Menschen mit besonderen Bedürfnissen beschäftigen, der Umgang mit unseren Ressourcen überdacht wird, weiterhin lokale Vereine durch Firmen gefördert werden", sagt Florian Gumpinger.

Die Jury bildeten Florian Brunner (Raiffeisenlandesbank), Professor Marianne Gumpinger (Studiengangsleiterin Soziale Arbeit in der FH OÖ) und Günther Lengauer (Leiter des Bildunghauses St. Magdalena).
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.