Markt(l)Xperiment goes world music

Heimische Jazzgrößen geben sich ein Stelldichein
5Bilder
  • Heimische Jazzgrößen geben sich ein Stelldichein
  • hochgeladen von Iris Reiner
Wann: 26.11.2017 20:00:00 Wo: Parksalon im Warmbaderhof, Kadischenallee 24, 9504 Villach auf Karte anzeigen

World Music beeinflußte und mit orientalischen Grooves geprägte Kompositionen der Band, deren Wurzeln deutlich im akkustischen Jazz liegen

Klemens Marktl (A) – Drumss/Percussion & Komposition
Michael Erian (A) -­‐ Saxophon
Primus Sitter (A) – Gitarre
Milan Nikolic (Serb) -­‐ Bass

Der weit über die Grenzen hinaus renomierte und äußert umtriebige Schlagzeuger/Komponist/Bandleader Klemens Marktl präsentiert seine neu formierte Band „Markt(l)Xperiment“. Unter dieser grandiosen Formation muß man sich eine höchst energetische Band, deren Wurzeln deutlich im akkustischen Jazz liegen, vorstellen. Die Band ist vor allem durch den gegenwärtigen „New York“ Sound geprägt, wo Klemens Marktl jährlich eine zeitlang verbringt um Inspiration für seine neuen Kompositionen zu schöpfen. Es werden jedoch speziell für diesen Abend vor allem World Music beeinflußte und mit orientalischen Grooves geprägte Kompositionen des Drummers zu hören sein

In der Musik von „Markt(l)Xperiment“ vermischen sich mitunter auch lateinamerikanische Grooves mit höchst energetischem Swing und die rhythmisch abwechslungsreichen und melodisch immer nachvollziehbaren Kompositionen des Drummers bieten den Musikern eine Basis für Improvisation und spannender Interaktion.

Neben dem Stardrummer wirken auch einige der besten Musiker aus der heimischen Region mit. Am Saxophon spielt der großartige Michael Erian, welcher einer der berühmtesten Saxophonisten im österreichischen Raum und darüber hinaus ist. Ebenfalls aus Kärnten wirkt der Ausnahmegitarrist Primus Sitter mit und aus Serbien stammend, aber schon jahrelang in Österreich lebend, bedient der energetische Milan Nikolic den Bass und bildet mit Klemens Marktl eine der stärksten Rhythm Sections im europäischen Raum. Diese 4 Musiker werden Eigenkompositionen des Stardrummers Klemens Marktl zum Besten geben.

Markt(l)Xperiment sorgt immer für ein musikalisches Feuerwerk! Empfehlenswert!!!

Karten zu € 0,-*|17,-**|24,- erhalten Sie in der Augenweide – feinste Optik, im Warmbaderhof , an der Abendkasse oderonline to printauf ntry.

Festivalpass für alle vier Konzerte: € 55,-**| bzw. 75,-

* bis 10 Jahre | **Jugendliche bis 25 Jahre

1+1 gratis für Kelag Plusclubkunden auf Vollpreis-Einzeltickets pro Konzert. Joker mitbringen. Nicht anwendbar auf Festivalpässe, Jugendtickets oder online Tickets.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen