Arbeitsunfall auf Bahn-Tunnelbaustelle

ST. KANZIAN. Heute Nachmittag war ein Arbeiter, (30) aus dem Bezirk St.Veit/Glan mit Schalungsarbeiten in einem Tunnel der Koralmbahn beschäftigt. Plötzlich löste sich eine Kupplung eines Druckluftschlauches, der unter zehn Bar Druck stand. Der am Boden liegende Schlauch schnellte in die Höhe und prallte gegen das Gesicht des Arbeiters.
Er erlitt Verletzungen unbestimmten Grades und wurde vom Roten Kreuz ins Klinikum Klagenfurt gebracht.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen