Koralmbahn

Beiträge zum Thema Koralmbahn

Bei Abbauarbeiten einer Maschine in der Nordröhre erlitt der 28-Jährige Verletzungen.

Koralmtunnel
Lavanttaler bei Arbeiten verletzt

In der Nacht auf heute kam es im Koralmtunnel zu einem Unfall bei Abbauarbeiten einer Maschine. ST. PAUL. Am Samstag, den 4. Juli 2020, um 2.45 Uhr ereignete sich in der Nordröhre des Koralmtunnels ein Arbeitsunfall: Ein 28-jähriger Mann aus der Stadtgemeinde St. Andrä wurde bei Abbauarbeiten einer Maschine von einem unter Druck befindlichen und ausschlagenden Hydraulikschlauch im Bereich der Augen getroffen und verletzt. Laut Polizeiinspektion (PI) St. Andrä transportierten ihn Kollegen...

  • Kärnten
  • Wolfsberg
  • Simone Koller
Bürgerinitiative "Stop den Bahnlärm": Markus Steindl, Christoph Neuscheller, Peter Unterluggauer

Bahnlärm
Bürgerinitiative kämpft weiter gegen den Bahnlärm

Bürgerinitiative kämpft weiterhin gegen den Bahnlärm und für ein Nachtfahrverbot von lauten Zügen. KRUMPENDORF, PÖRTSCHACH, KLAGENFURT  (chl). Christoph Neuscheller, der Obmann der „Bürgerinitiative Stop den Bahnlärm“, kämpft gegen die Verzögerung von Studien zur Lärmbelästigung durch den Bau der Koralmbahn. „Eine zeitliche Verzögerung der Studie für die Sattnitz-Trasse um über zwei Jahre, die für Beginn 2020 zugesagt war, wird nicht hingenommen! Außerdem fordern wir die Ergebnisse der...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Christian Lehner
Mit dem heutigen Tag sind alle Vortriebsarbeiten für die Koralmbahn abgeschlossen.
  3

Koralmbahn
Finaler Durchschlag ist vollbracht

Vor Kurzem erfolgte der Durchschlag der Nordröhre des Koralmtunnels zwischen Kärnten und der Steiermark. KÄRNTEN/STEIERMARK. 18 Jahre nach den ersten Probebohrungen sind nun alle Vortriebsarbeiten für die beiden Röhren des 33 Kilometer langen Koralmtunnels abgeschlossen. Die insgesamt 130 Kilometer lange Koralmbahn soll 2025 fertiggestellt werden: Die Fahrtzeit zwischen Klagenfurt und Graz beträgt danach nur mehr 45 Minuten. Die Koralmbahn ist ein Jahrhundertprojekt mit einer...

  • Kärnten
  • Wolfsberg
  • Simone Koller
Kommenden Mittwoch gibt es eine Live-Übertragung vom Durchschlag der Nordröhre.

Lavanttal
Finaler Koralmtunnel Durchschlag

Am Mittwoch kommt es voraussichtlich zum finalen Durchschlag in der Nordröhre des Koralmtunnels. KÄRNTEN, STEIERMARK. 18 Jahre nach den ersten Probebohrungen befinden sich die Vortriebsarbeiten in der Nordröhre des Koralmtunnels auf den letzten Metern. Am Mittwoch, den 17. Juni 2020, rechnen die Österreichischen Bundesbahnen (ÖBB) mit dem finalen Durchschlag.  Aufgrund der aktuellen Bedingungen gibt es vor Ort keine Veranstaltung, doch alle Interessierten können den Durchschlag virtuell ab...

  • Kärnten
  • Wolfsberg
  • Simone Koller
Die ersten Sitzungen des neuen Gemeinderats werden noch im alten Rathaus stattfinden. Danach geht es 100 Meter weiter in die Marktstraße.
  2

Gemeinderatswahl 2020
Wer zieht ins neue Rathaus von Groß St. Florian ein?

Fertigstellung der Koralmbahn, Bau des Bahnhofs Weststeiermark, neues Rathaus: Groß St. Florian wird sich in den nächsten fünf Jahren verändern. GROSS ST. FLORIAN. Vorerst werden die 21 Gemeinderäte noch mit dem alten Marktgemeindeamt Vorlieb nehmen müssen: Ab Herbst wird dann in Groß St. Florian ein neues, hochmodernes Rathaus stehen. Wer dort sitzen und entscheiden wird, zeigt sich am 28. Juni bei der Gemeinderatswahl. Drei ListenAlois Resch (53) trat 2010 zum ersten Mal als...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Simon Michl
Der Eco-Cityjet könnte künftig wieder das Murtal mit dem Lavanttal verbinden.
 1

Murtal
Hoffnung für neue Lavanttalbahn

Nach einem Vorstoß von Kärntner Gemeinden könnte die Bahnstrecke Zeltweg - Wolfsberg reaktiviert werden. MURTAL. Vor rund zehn Jahren ist der letzte Waggon mit Passagieren zwischen Zeltweg und Wolfsberg unterwegs gewesen. Seither ist der Personenverkehr auf der Strecke eingestellt. Für den öffentlichen Verkehr zwischen dem Mur- und dem Lavanttal ein harter Schlag. Modellregion Jetzt kommt allerdings wieder Bewegung in die Sache: Die Kärntner Gemeinden von Reichenfels bis Wolfsberg haben...

  • Stmk
  • Murtal
  • Stefan Verderber
Wirtschaftskammer-Bezirksstellenobmann Gerhard Oswald

Lavanttal
Politik nimmt Forderung der Wirtschaft endlich auf

Die Umsetzung des Interkommunalen Technologieparks Lavanttal kommt ins Rollen.  ST. PAUL. Nach der langjährigen Forderung der Wirtschaft folgt nun die Umsetzung des Interkommunalen Technologiepark Lavanttal im Gemeindegebiet von St. Paul. Bereits vor Jahren sei man im Lavanttal vor dem Abschluss eines Vertragswerkes gestanden, was jedoch am Widerstand der Kommunalpolitik gescheitert ist. Die tatsächliche Umsetzung muss nun vor Fertigstellung der Koralmbahn erfolgen.  Interkommunaler...

  • Kärnten
  • Wolfsberg
  • Simone Koller
Mit einem Autokran wurde am vergangenen Wochenende eine rund 100 Tonnen schwere Hilfsbrücke eingehoben.

Ausbau Koralmbahn
Streckensperre zwischen Bleiburg und St. Paul bis 24. Mai

Derzeit finden im Rahmen des Ausbaus der Koralmbahn zur Errichtung der Hochleistungsstrecke im Bereich Eis/Ruden Arbeiten statt. Zwischen dem 21. und dem 24. Mai ist die Strecke zwischen St. Paul und Bleiburg deshalb gesperrt. Ein Schienenersatzverkehr wird eingerichtet. EIS/RUDEN. Die Arbeiten im Bereich Eis/Ruden laufen derzeit auf Hochtouren. Mit einem Autokran wurde am vergangenen Wochenende eine rund 100 Tonnen schwere Hilfsbrücke mit einer Länge von 29,10 Metern eingehoben. Die Brücke...

  • Kärnten
  • Völkermarkt
  • Kristina Orasche
Die KEM will Maßnahmen für eine energieeffiziente Anbindung des Lavanttals an die Koralmbahn ausarbeiten.

Koralmbahn
Gewohnheiten der Lavanttaler sind gefragt

Durch die Umfrage sollen Mobilitätsgewohnheiten der Bevölkerung im Bezirk Wolfsberg festgestellt werden.  BEZIRK WOLFSBERG. Im Dezember 2025 steht die geplante Inbetriebnahme der Koralmbahn bevor. Für die gesamte Region tun sich daher neue Chancen, aber auch Herausforderungen auf. Die Klima- und Energie-Modellregion (KEM) "Energieparadies-Lavanttal" will nun Maßnahmen für eine energieeffiziente Anbindung des Lavanttals ausarbeiten.  UmfrageDie Befragung dient dazu, mehr über die...

  • Kärnten
  • Wolfsberg
  • Simone Koller
Beim „WB bei DIR“-Frühstück in Wies: KommR. Peter Krasser, Ortsgruppenobmann Johann Lipp, Vbgm. Theresia Koch, Bezirksgruppenobmann KommR. Manfred Kainz und Organisationsreferentin Maria Deix (v.l.).

„Wirtschaftsbund bei DIR“-Frühstück in Wies

Der Wirtschaftsbund hat in Wies zu einem informativen Frühstück über die wirtschaftliche Situation im Bezirk Deutschlandsbrg und die Hoffnungen auf die Koralmbahn geladen. WIES. Zum „WB bei DIR“-Frühstück in Wies konnten Bezirksgruppenobmann KommR. Manfred Kainz und Ortsgruppenobmann Johann Lipp zahlreiche Wieser Unternehmerinnen und Unternehmer sowie Vizebürgermeisterin Theresia Koch begrüßen. Ortsgruppenobmann Johann Lipp freute sich über den zahlreichen Besuch und lud alle...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Susanne Veronik
Manfred Stranz (1.R.Bildmitte) kämpft mit seinem Team gegen den Verkehr und für ein Begegnungszentrum.

SPÖ Feldkirchen kämpft gegen Verkehr und für ein Begegnungszentrum

Auch ohne die ab Sommer bevorstehende Sperre der B67 (Bau der Koralmbahn) stöhnt Feldkirchen unter dem Verkehr. Vor einem Jahr führte die SPÖ eine Verkehrszählung durch. Die Aktion war Grundlage für Gespräche beim Land und Workshops in der Gemeinde. „Als erstes Resultat wurde die Taktfrequenz der S-Bahn und Busse wesentlich erhöht“, sagt Manfred Stranz vom Gemeindevorstand. Der SPÖ-Spitzenkandidat bei der Gemeinderatswahl fordert nun eine Erweiterung der P+R Parkplätze. „Für unsere Bürger...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Edith Ertl
In Kärnten konnten nur die Bezirke Klagenfurt und Villach Stadt sowie Klagenfurt Land einen Zuwachs verzeichnen.

Statistik Austria
Die Abwanderung nimmt zu

In den letzten zehn Jahren schrumpfte die Einwohnerzahl im Bezirk um rund 2.000 Personen. BEZIRK WOLFSBERG. In jeder Gemeinde wurde, laut den neuen Bevölkerungszahlen, ein Rückgang an Einwohnern verzeichnet. Der Stadt Wolfsberg blieben dabei die meisten Bewohner erhalten und in Lavamünd sowie Preitenegg veränderten sich die Zahlen, prozentuell gesehen, am stärksten. Kärnten wächst nur minimalNeue Bevölkerungszahlen von Statistik Austria: Die Einwohnerzahl stieg in allen neun...

  • Kärnten
  • Wolfsberg
  • Simone Koller
Die Dokumentation "Lebenswertes Laßnitztal" beleuchtet den Bodenverbrauch rund um Koralmbahn und L601.

Leserbrief zum Film "Lebenswertes Laßnitztal"

WOCHE-Leser Markus Bernhart hat sich die Dokumentation "Lebenswertes Laßnitztal" angesehen und wünscht sich, dass die Politik darauf reagiert. Gratuliere zu diesem einmaligen Film, der die Problematik des Bodenverbrauchs in unserer Region aufzeigt. So lange die Ortskaiser nur die Kommunalsteuer sehen und "Herr" der Umwidmungen sind, wird sich nichts ändern. Siehe Frauental selbst, wo landwirtschaftliche Flächen an der B76 angekauft und in Gewerbeflächen umgewidmet wurden. Es bedarf...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Simon Michl
Der Innenausbau im Koralmtunnel läuft auf Hochtouren.
 1  1   2

Koralmtunnel
Zweiter Durchschlag noch vor dem Sommer

Wie läuft es auf der Koralmtunnel-Baustelle? Für das Frühjahr erwartet man den Durchschlag der Nordröhre zwischen Kärnten und der Steiermark. KÄRNTEN, STEIERMARK. Wo entsteht derzeit einer der längsten Eisenbahntunnel der Welt? Zwischen Kärnten und der Steiermark – der Koralmtunnel. Noch in der ersten Hälfte dieses Jahres erwartet man den zweiten Tunneldurchschlag. Es wird also fleißig gegraben, auf Kärntner Seite gerade am letzten Kilometer.  Arbeiten an der InnenschaleGleichzeitig läuft...

  • Kärnten
  • Vanessa Pichler
Die Dokumentation "Lebenswertes Laßnitztal" zeigt die Gegend von der Klause bis zum Buchkogel mitsamt ihrer Entwicklung.
 1   Video   4

Dokumentation
Laßnitztaler Kinofilm will Verbauung stoppen

Eine neue Dokumentation rückt "Lebenswertes Laßnitztal" in den Fokus und kritisiert den steigenden Bodenverbrauch. „Wenn man an die eigene Kindheit zurückdenkt, wo man gespielt hat und wie es jetzt dort ausschaut, hat jeder Verbauung erlebt“, sagt Marc Ortner. Diese Verbauung macht der Deutschlandsberger zusammen mit der Interessengemeinschaft „Harterwald Gleinz Zeierling-Süd“ und der Plattform „Lebenswertes Laßnitztal“ zum Thema einer Dokumentation. Im Mittelpunkt: die Entwicklung in...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Simon Michl

Gemeinderat Klagenfurt am Wörthersee ....
Am 17.12. tagte der Klagenfurter Gemeinderat zum fünften Mal im Jahr 2019 ...

Viele an der Gemeindepolitik interessierte Klagenfurterinnen und Klagenfurter fragen sich, warum  wichtige Themen und Punkte  im Gemeinderat der Landeshauptstadt nicht auf die "Tagesordnung" kommen und somit auch nicht diskutiert wurden/werden: Beispiele: - Was genau sind die Ursachen, dass das Konzernergebnis bei stadteigenen Energieversorgungsunternehmen "mehr oder weniger" stagnierte (laut STW-Aussendung?)? -Warum sind die Energiekosten beim stadteigenen Versorger so hoch? - Warum...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Ha MO
Das Land konnte sich die Kaufoption für den Verladebahnhof sichern.

Kühnsdorf
Land Kärnten sichert sich Kaufoption für Verladebahnhof

Nach der Fertigstellung der Koralmbahn 2023 hätte der Logistikstandort Kühnsdorf ursprünglich aufgelassen werden sollen. KÜHNSDORF. Nach dem Grundsatzbeschluss über den Erhalt und Ausbau des Verladebahnhofs Kühnsdorf erfolgte heute der nächste wichtige Schritt, um die Wirtschaft Unterkärntens auch künftig an die Koralmbahn anzubinden und den Logistikstandort in Kühnsdorf aufrecht zu erhalten. Dieser hätte nach der Fertigstellung der Koralmbahn und der neuen Hochleistungsstrecke ab dem Jahr...

  • Kärnten
  • Völkermarkt
  • Kristina Orasche
Beeindruckend: Die Anlieferung von 750 Kisten mit jeweils rund 200 Fundstücken für das Burgmuseum Archeo Norico in Deutschlandsberg.
  3

Archäologie
Fundstücke aus der Koralmbahn-Baustelle für das Burgmuseum

Wer gräbt der findet, das gilt im Kleinen und ganz besonders im Großen. Deshalb haben die ÖBB im Rahmen der Bauarbeiten entlang der Koralmbahn, gemeinsam mit dem Bundesdenkmalamt und archäologischen Landesstellen, zahlreiche Ausgrabungen durchgeführt. Die Fundstücke wurden regelmäßig an die Landesmuseen übergeben. Dieser Tage findet die letzte große Übergabe auf steirischer Seite statt: dem Burgmuseum Deutschlandsberg werden 750 Kisten mit jeweils rund 200 Fundstücken...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Susanne Veronik
Das Bahnlärm-Problem ist derzeit Inhalt einer Klagenfurter Studie.

Bahnlärm
Zwischenbericht zu Bahnlärm-Studie für Klagenfurt

Bahnlärm beschäftigt viele Gemeinden, so auch die Landeshauptstadt. Derzeit läuft eine Studie über den Bahnlärm in Klagenfurt, vor allem in Bezug auf mögliche Auswirkungen der Koralmbahn. In der heutigen Sitzung des Stadtsenates wurde darüber berichtet. KLAGENFURT. Zur Bahnlärm-Studie referierte Harald Schlemitz von der Abteilung Klima- und Umweltschutz, welche für die Studie zuständig ist. Ausgangspunkt sind bestehende Lärmschutz-Einrichtungen. Reichen diese für den heutigen Bahnlärm noch...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Vanessa Pichler
  4

„Stiller“ Protest beim „stillen“ Advent in Pörtschach
Bürgerinitiative „Stop den Bahnlärm“ lud zur Bürgerinformation

Sehr viele Bürger, Interessierte und Bahnlärm-Betroffene sind der Einladung der Bürgerinitiative zur Informationsveranstaltung  gefolgt. Präsentiert wurden die neuesten Gesundheitsstudien und die Forderungen gegen den Güterzuglärm. Am Freitag, den 29.11., hat die Bürgerinitiative „Stop den Bahnlärm“ zu einer Bürgerinformation eingeladen. Einhelliger Tenor war, dass die derzeitige Bestandsstrecke im Kärntner Zentralraum mit rd. 200.000 Einwohnern und der touristischen Kernzone absolut...

  • Kärnten
  • Klagenfurt Land
  • Markus Steindl
Sind überzeugt vom Ausbau der L 601: ÖVP-Bezirksparteiobmann Werner Amon, Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer und Bezirks-Spitzenkandidatin zur Landtagswahl Maria Skazel

Ausbau der L 601 soll ins nächste Regierungsprogramm

Laut Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer soll der Ausbau der L 601 in das nächste Regierungsprogramm integriert werden. BEZIRK DEUTSCHLANDSBERG. Beim gestrigen Gespräch, das die ÖVP-Spitze des Bezirkes Deutschlandsberg mit Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer geführt hat, sagt der Landeshauptmann zu, dass der Ausbau der L 601 zumindest von Wettmannstätten nach Groß St. Florian (Bahnhof Weststeiermark) ins nächste Regierungsprogramm kommen soll: „Ich werde mich sicher dafür einsetzen,"...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Susanne Veronik
Mit 15. Dezember tritt der Fahrplanwechsel auch in Kärnten in Kraft

Kärnten
Was ändert sich beim Fahrplan der ÖBB für Kärnten?

Die Fahrplanänderungen der ÖBB treten mit 15. Dezember 2019 in Kraft und haben auch Auswirkungen auf die Zugverbindungen in Kärnten. Hier findet ihr die wichtigsten Neuerungen. KÄRNTEN. Als eines der ersten Bundesländer schloss Kärnten einen Verkehrsdienstevertag mit den Österreichischen Bundesbahnen ab. Dadurch sollen sich die Angebote und Serviceleistungen für die Kärntner verbessern, erklärt Reinhard Wallner, ÖBB Regionalmanager Personenverkehr. Mehr Reisende und Service2019 nutzten...

  • Kärnten
  • Kathrin Hehn
Vertreter aus Politik und Wirtschaft wohnten der Veranstaltung bei.

Wolfsberg
Zwei Städte ein gemeinsames Ziel

Im Rathaussaal in Wolfsberg diskutierten Vertreter aus Politik und Wirtschaft über das gemeinsame Vorhaben bezüglich der Koralmbahn und deren Möglichkeiten. WOLFSBERG. Beim "1. Regionen-Symposium Wirtschaftsraum- Südösterreich" wurde über die Zusammenarbeit mehrerer Regionen und die Rolle der Koralmbahn diskutiert. Durch den Abend leitete Edwin Storfer, Obmann vom Verein  Lavanttaler Wirtschaft. International konkurrenzfähig Ziel ist es, durch die Koralmbahn die Region von der...

  • Kärnten
  • Wolfsberg
  • Florian Grassler
Helga Kügerl (3.v.l.) und Mario Kunasek (r.) mit Vertretern des Vereins "L601 neu" beim Arbeitstreffen

FPÖ-Spitzenkandidaten unterstützen die "L601 neu"

Kügerl und Kunasek (FPÖ) fordern eine durchgehende Landesstraße von Hengsberg nach Eibiswald. FRAUENTAL. Die Spitzenkandidaten der steirischen FPÖ trafen sich mit Vertretern des Vereins "L601 neu". Landesparteiobmann Mario Kunasek und LAbg. Helga Kügerl sicherten dem Verein, der sich seit Jahren für den Neubau der Landesstraße einsetzt, volle Unterstützung zu. "Eine durchgehende 'L601 neu' ist ein wesentlicher Teil einer leistungsfähigen Verkehrsanbindung von der A9/HAST Hengsberg bis...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Simon Michl
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.