Tunnel

Beiträge zum Thema Tunnel

Bis 21 Uhr waren die Feuerwehler im Einsatz
5

Tunnelbrand
Über 100 Feuerwehrler kämpften in Uttendorf gegen Flammen

Am 10. Juni ging in einem Tunnel bei Uttendorf ein Baustellenfahrzeug in Flammen auf. Verletzt wurde keiner, über 100 Feuerwehrler waren bis 21 Uhr im Einsatz. UTTENDORF. Gegen 18.50 Uhr, 10. Juni, kam es in Uttendorf bei der Kraftwerksbaustelle Tauernmoos zu einem Brand im dortigen Baustellen-Tunnel. Der Motorraum eines Betonmischfahrzeuges schlug gut 1,6 Kilometer innerhalb des Tunnels plötzlich Flammen. Daraufhin kam der Lenker mit dem Fahrzeug zum Halt und alarmierte sofort weitere...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Peter Weiss
Der Umfahrungstunnel in Obdach ist in die Jahre gekommen.

Obdach
Tunnel während Sanierung halbseitig gesperrt

Der Umfahrungstunnel in Obdach wird bis Mitte Dezember saniert - dafür sind Verkehrsmaßnahmen nötig. OBDACH. Der 784 Meter lange und fast 20 Jahre alte Umfahrungstunnel in Obdach wird bekanntlich heuer für rund 2 Millionen Euro generalsaniert. "Ab kommenden Montag, 31. Mai, wird die Baustelle eingerichtet und ab 7. Juni wird der Tunnel für die umfassenden Maßnahmen halbseitig gesperrt", gab Verkehrslandesrat Anton Lang jetzt bekannt. Umleitungen Die Arbeiten werden etwa ein halbes Jahr bis...

  • Stmk
  • Murtal
  • Stefan Verderber
Mysteriöses Licht am Tunnelende
4

X-Akte Triestingtal
Tunnel in eine andere Welt und das unrühmliche Schicksal der Krupp-Villa

Der Industrielle Arthur Krupp ließ 1893 hoch über Berndorf eine Villa errichten, die 1945 abbrannte. Ein Tunnel führt auf das mystische Gelände 'am Brand' BERNDORF/FAHRAFELD. Vom Berndorfer Friedhof ausgehend, erreicht man nach kurzer Zeit den Tunnel zum Gelände der ehemaligen Krupp-Villa. 53,5 m ist der Tunnel lang und schon nach einigen Schritten beschleicht einen ein eigenartiges Gefühl. Ab der Mitte des Weges sieht man zwar Licht am Tunnelende, aber es sind weder Bäume noch Wiesen erkennbar...

  • Triestingtal
  • Manfred Wlasak
Infrastruktur-Landesrat Günther Steinkellner (FPÖ) und Stefan Dobler, Leiter der Abteilung Brücken- und Tunnelbau beim Land OÖ.

Infrastruktur
Fünf-Jahres-Bilanz im Brücken- und Tunnelbau

Die Abteilung Brücken- und Tunnelbau zieht Bilanz über fünf Jahre. OÖ. „Was kann es schöneres geben, als Brücken zu bauen“, sagt Infrastruktur-Landesrat Günther Steinkellner (FPÖ). Die größten in der Entstehung befindlichen Brücken in OÖ sind derzeit die Westringbrücke, wo „in einigen Wochen“ erste Tragseile gespannt werden sollen und die Linzer Eisenbahnbrücke, die noch vor Schulbeginn im Herbst fertig sein soll. Noch ungewiss ist die Umsetzung der Linzer Ost-Tangente und damit auch der...

  • Oberösterreich
  • Ingo Till
Einen funkelnden Kristall, ein schillerndes Gestein für den göttlichen Beistand für Bergleute und Besucher übergab Josef Meßner von der Firma Felbermayr, an die Stollen Patin Katharina Monuth und Vizebürgermeister Johann Freiberger.
2 15

Gasteiner Höhenweg
Durchbruch und „Glück auf“ beim Katharina Stollen

„Glück auf“ hieß es bei der kleinen Durchbruchsfeier am Tunnelportal zum 68 Meter langen Katharina-Stollen, welche am Montag, den 17. Mai 2021 Corona-bedingt im engsten Rahmen statt fand. GASTEIN (rok). Ein besonderer Höhepunkt und mit Spannung erwartet war die Auslösung der letzten Sprengung durch die Stollenpatin und Vizebürgermeisterin Katharina Monuth. Sie hatte die ehrenvolle Aufgabe, die vom Bauleiter Josef Meßner vorbereitete letzte Sprengung vorzunehmen. Tunnelpatin wie schon die Tante...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Ronny Katsch
Lokalaugenschein um Übungstunnel der LFS Tirol: Ausbildungsleiter Gerhard Schöpf, Schulleiter Georg Waldhart, MEP Barbara Thaler und Landes-Feuerwehrinspektor Alfons Gruber
7

Tunnelprojekt
Feuerwehreinsätze ohne Grenzen

Die Tiroler EU-Abgeordnete Barbara Thaler besuchte die Landes-Feuerwehrschule in Telfs und kam zu einem klaren Resümee: „SAFEINTUNNELS ist ein europäisches Vorzeigeprojekt – genau das ist Europa!" Hauptthema des Besuches war das Erasmus+ geförderte Projekt „SAFEINTUNNELS“, welches grenzübergreifende Ausbildungen von Einsatzkräften im Feuerwehrwesen ermöglicht. Dadurch wird im Ernstfall ein sicheres, kontrolliertes und einheitliches Vorgehen bei einer Tunnelbrandlöschung gewährleistet....

  • Tirol
  • Westliches Mittelgebirge
  • Manfred Hassl
Ein 25-Jähriger nahm in Kramsach unbefugt ein fremdes Auto in Betrieb und baute im Rattenberger Tunnel einen Unfall.  (Symbolfoto)

Ohne Führerschein
Mann verursacht mit fremdem Auto Unfall in Rattenberg

Mann "nimmt" sich Auto und fährt nach kurzem "Schlängeln" in Rattenberger Tunnel auf Randstein auf. Der 25-Jährige hatte keinen gültigen Führerschein. KRAMSACH, RATTENBERG (red). Ein 25-Jähriger war am Freitag, den 7. Mai in der Wohnung einer 34-Jährigen in Kramsach. Der Mann sah wo sie ihren PKW-Schlüssel aufbewahrte und schnappte sich diesen. Ohne das Wissen der Frau, stieg er später in ihr Auto und nahm es in Betrieb.  Mann fuhr auf Randstein aufGegen 20:30 Uhr hatte der 25-Jährige während...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Barbara Fluckinger
Der Super-Bauzug bei der Arbeit im Tunnel.
4

Modernisierung des Karawankentunnels
Super-Bauzug im Einsatz

Die Arbeiten im Karawankentunnel zwischen Rosenbach und Jesenice laufen auf Hoch-Touren. Dank österreichischem Bahnbau Know-how wird aus dem historischen Bauwerk des frühen 20. Jahrhunderts ein state-of-the-art Tunnel, der höchste technische Ansprüche erfüllt.  St. Jakob. Seit September 2020 laufen die Arbeiten für die Modernisierung des Karawankentunnels, der Österreich und Slowenien verbindet. Ab Mitte Juli 2021 sollen die Personen- und Güterverkehrszüge wieder rollen. Im Zuge der planmäßig...

  • Kärnten
  • Villach
  • Birgit Gehrke
Die Tunnel der neuen Weizer Ortsumfahrung werden mit einer Photovoltaikanlage ausgestattet, die umweltfreundlichen Strom ins innere des Tunnels bringt.

„Sonnige“ Weiz-Tunnel werden energieautark

Eine Photovoltaikanlage macht die Tunnel der Ortsumfahrung Weiz energieautark – dafür werden knapp 1,8 Mio. Euro investiert. Die Bauarbeiten der Weiz-Umfahrung sind in vollem Gange. Letztes Jahr im Sommer wurden die Betonarbeiten im 274 Meter langen „Tunnel II“ abgeschlossen. Nach notwendigen Gleisumlegungen ist aktuell der Schalwagen beim 425 Meter langen „Tunnel I“ im Einsatz. „Absolut planmäßig verlaufen die baulichen Fortschritte. In rund einem Jahr ist auch das in Summe 1,2 Kilometer lange...

  • Stmk
  • Weiz
  • Nadine de Carli
Die ASFINAG setzt bei ihren Tunnelwäschen auf High-Tech und die Erfahrung der Mitarbeiter.

Asfinag Tunnel-Frühjahrseinigung
Semmering Tunnelkette wird drei Nächte lang gesperrt

Die Asfinag startet Anfang Mai die alljährliche große Frühjahrsreinigung im Plabutschtunnel und in der Tunnelkette Semmering. In jeweils vier nächtlichen Großeinsätzen werden die Mitarbeiter von vier steirischen Autobahnmeistereien den Plabutschtunnel auf der A 9 Pyhrnautobahn sowie die gesamte Tunnelkette Semmering auf der S 6 Semmering Schnellstraße gründlich durchputzen. Die Nachtschichten beginnen für die Mitarbeiter der ASFINAG im zehn Kilometer langen Grazer Plabutschtunnel bereits am...

  • Stmk
  • Mürztal
  • Woche Mürztal
Das Tiroler Unternehmen BeMo Tunnelling stellte sich uns seine Pläne für Zirl im Gemeinderat vor. Am Ende gab es eine Entscheidung gegen das Projekt.

BEMO Tunneling bekommt Absage
Zirl lehnt lukrative Firmenansiedlung ab

ZIRL. Der Gemeindevorstand und zahlreiche Zuschauer konnten bei der letzten Zirler Gemeinderatssitzung der Präsentation des Tiroler Unternehmens BeMo Tunnelling lauschen. Das Tunnelbau-Unternehmen stellte sich und eine geplante Betriebsansiedlung in Zirl vor. Hohe Abgaben an GemeindeVorher brauchte es jedoch eine Grundsatzentscheidung zur Änderung des Flächenwidmungsplanes dreier Grundstücke im Osten von Zirl, die aktuell für Landwirtschaft vorgesehen sind. Die neue Zentrale hätte u.a. ein...

  • Tirol
  • Telfs
  • Nicolas Lair
Florian Lerch und Christian Wallner reinigen die lebenswichtige Rettungsnische. Es wird nichts ausgelassen, den der Dreck kriecht in jede Ritze.
Aktion Video 18

Tunnelsperre
Reinigungsarbeiten für mehr Sicherheit im Schmittentunnel

Die "Saubermacher" im Schmittentunnel: In über 1.500 Arbeitsstunden reinigen die Mitarbeiter der Straßenmeisterei Pinzgau rund 100.000 Quadratmeter Tunnelfläche. Eine Reportage des Landesmedienzentrums aus Zell am See: ZELL AM SEE.  Der mehr als fünf Kilometer lange Schmittentunnel ist eine der wichtigsten Verkehrsverbindungen Salzburgs. Sauberkeit – und damit die verbundene Sicherheit – steht daher an oberster Stelle.  Im Video des Landesmedienzentrums bekommt man einen Einblick in die...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Johanna Grießer
Die Galerie Imst auf der A12 Inntalautobahn wird zum einem vollwertigen, geschlossenen Tunnel umgebaut.
9

ASFINAG
Galerie Imst auf der A12 erhält umfassendes Sicherheitslifting

IMST. Auf der Inntalautobahn wird in Fahrtrichtung Arlberg die Galerie Imst umfassend erneuert. Dabei wird die bsiher offene Galerie zum vollwertigen, geschlossenen Tunnel umgebaut. "Tunnel im Tunnel" wird errichtet Am 15. März startete die ASFINAG einen umfassenden Sicherheitsausbau der Galerie Imst auf der A12 Inntalautobahn. Weil die Galerie in die Jahre gekommen ist, errichtet die ASFINAG einen „Tunnel im Tunnel“. Das bedeutet, dass die Röhre eine betonierte Innenschale erhält, um das...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Seit Juli 2020 steht der 60 Meter lange Personensteg, der das Aufnahmegebäude und den zweiten Zugang mit den Bahnsteigen verbindet.
1 15

Bahnhof Weststeiermark: Halbzeit am größten neuen Koralmbahnhof

Vier Jahre nach Baustart liegt der Bahnhof Weststeiermark in der Halbzeit: 2025 soll er in Betrieb gehen. Demnächst startet die finale Bauphase. GROSS ST. FLORIAN. Momentan ragt noch ein langer Tunnel, der im Vergleich zum zwei Kilometer daneben beginnenden Koralmtunnel minimalistisch ist, über die Baustelle am Rande Groß St. Florians. Hier entsteht seit 2017 der Bahnhof Weststeiermark, 2025 soll er – zeitgleich mit der Koralmbahn – in Betrieb gehen. Beim Spatenstich war noch 2022 geplant. Der...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Simon Michl
S7-Straßentunnel: Die Länge des bergmännisch zu bohrenden Tunnelanteils der Südröhre beträgt 1.737 Meter.

Schnellstraßenbau
Zweiter Tunnel-Durchschlag tief unter Rudersdorf

Beim S7-Straßentunnel in Rudersdorf ist der zweite unterirdische Meilenstein geschafft. Am Montag erfolgte laut Angaben der Autobahngesellschaft ASFINAG nun auch in der Südröhre der so genannte Tunneldurchschlag, nachdem jener für die Nordröhre schon im Oktober 2020 erreicht war. Beim Tunneldurchschlag trafen zwei Bau-Teams aufeinander: jenes, das sich von Dobersdorfer Seite durch den Berg gewühlt hatte, und jenes, das von Deutsch Kaltenbrunner Seite kam. Die Gesamtlänge des bergmännisch zu...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Martin Wurglits
Großputz in den Tunnelröhren auf der Innkreisautobahn.

Sperren
Asfinag startet Tunnelwäsche auf der A 8

Eine Woche lang kommt es auf der Autobahn rund um Wels zu Behinderungen. WELS. WELS. Alle Jahre wieder: Die Asfinag startet ihre große Putzaktion. Die Folge: Wegen Reinigungsarbeiten in den Tunnels Noitzmühle und Steinhaus auf der A 8 Innkreisautobahn bei Wels kommt es zu nächtlichen Sperren und Umleitungen. Richtung Voralpenkreuz In Fahrtrichtung Knoten Voralpenkreuz ist die A 8 zwischen der Anschlussstelle Wels-West und dem Knoten in den zwei Nächten von Montagabend, 15.3. bis Mittwochmorgen,...

  • Wels & Wels Land
  • Mario Born
2

Ortsdurchfahrt Weiz
Das Gleisprovisorium ist nun einsatzbereit

Durch die Umlegung kann wieder Vollgas beim 425 Meter langen „Tunnel I“ weitergearbeitet werden. Aufgrund der Bauarbeiten für das Großbauvorhaben „Ortsdurchfahrt Weiz Teil 2“, im Speziellen aufgrund des Baus von „Tunnel I“, musste der bestehende Gleiskörper der Steiermarkbahn und Bus GmbH (Landesbahn) abgetragen und östlich ein Provisorium errichtet werden. „Zuletzt waren noch eine sogenannte Gleisstopf- und eine Kehrmaschine im Einsatz, womit der Gleisschotter noch einmal verdichtet wurde....

  • Stmk
  • Weiz
  • Ulrich Gutmann
Der im Jahre 1895 errichteten Fußgängerdurchlass bei ÖBB km 72,690 ist Geschichte.
1 7

Mühlau
Keine Sanierung bedeutet das Aus für einen kleinen ÖBB-Fußgängerdurchlass

INNSBRUCK. Der Unmut über einen abgesperrten Tunnel unter den ÖBB-Gleisen in Mühlau ist groß. Anfragen an die Stadtblatt-Redaktion, Einträge bei bürgermeldungen.com und Nachfragen von Gemeinderäten. Der Tunnel selbst dient  seit 1895 als Fußgängerdurchlass. Jetzt teilt die Stadt das endgültige Aus für den Durchgang mit. Keine ÖffnungDie Stadt Innsbruck hat ein Durchgangsrecht, welches von der ÖBB jederzeit widerrufen werden kann. Die ÖBB beabsichtigt den Widerruf aus Erhaltungsgründen,...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Georg Herrmann
Der Talübergang Lavant hat eine maximale Höhe von 165 Metern, die Brücke Richtung Wien wird heuer generalsaniert.

Sanierung des Talüberganges Lavant startet
Tunnel erhalten Sicherheits-Update

ASFINAG: Übelskogel- und Großliedltunnel werden modernisiert, danach wird der Talübergang Lavanttal saniert. BAD ST. LEONHARD. Den Großteil der Tunnel auf der A 2 Südautobahn hat die ASFINAG in den vergangenen Jahren bereits auf den höchstmöglichen Sicherheitsstandard gebracht. Ab diesem Wochenende starten nun die Arbeiten an zwei „kleinen“ Tunnel im Bereich Bad St. Leonhard. Der Übelskogel- und der Großliedltunnel werden bis Jahresende einem umfangreichen Sicherheits-Update unterzogen. Die...

  • Kärnten
  • Lavanttal
  • Daniel Polsinger
Bürgermeister Karl Schneckenleitner, Vize Adolf Wenzl und Tunnelpolier Karl Wieser bei der Faschingsscherz Tunnelbohrmaschine am Faschingsdienstag in Waldneukirchen
2

Faschingsscherz in Waldneukirchen
Faschingsscherz: Tunnelbau wird ad acta gelegt

Große Resonanz fand der Faschingsscherz „Ende der Verkehrshölle durch Tunnel in Waldneukirchen“. Viele haben herzlich gelacht, andere haben es tatsächlich geglaubt und schrieben erboste Kommentare auf Social Media. Am Faschingsdienstag, dem Tag der Präsentation dieses Projekts,  tauchte dann plötzlich die „WTB 1“, die Waldneukirchner Tunnel-Bohrmaschine mit dem Polier Karl Wieser auf dem Dorfplatz auf. Zufällig waren auch Bürgermeister Karl Schneckenleitner und Vize Adolf Wenzl anwesend, um...

  • Steyr & Steyr Land
  • Katharina Ulbrich
Leserbrief aus St. Johann.

Leserbrief von Hansjörg Hofer, St. Johann
Ampeln, Bahnschranken, Umfahrung, Tunnel...

ST. JOHANN. Ich habe an mehreren Arbeitskreisen zur Verkehrsproblematik in St. Johann teilgenommen und zahlreiche Lösungsvorschläge eingebracht, u. a. zu den Themen Umfahrungen, Horntunnel, Beseitigung aller fünf Bahnschranken im Ort etc. Nach Gesprächen mit den ÖBB wurde von deren Seite signalisiert, dass man an der Entfernung der Bahnschranken interessiert sei. Von der Marktgemeinde sei ein ÖBB-Angebot aber abschlägig beschieden worden, ohne dass der Gemeidnerat davon informiert worden wäre....

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Freude bei Teilnehmern des Festakts anlässlich des Tunneldurchbruchs beim Simone-Förderstollen.

RHI Magnesita – Hochfilzen
RHI Magnesita feiert Tunneldurchbruch in Hochfilzen

Neuer Förderstollen wird Herzstück des nachhaltigen Transportsystems im neuen „Dolomite Resource Center Europe“. HOCHFILZEN. RHI Magnesita, Weltmarkführer für Feuerfestprodukte und -lösungen, erreichte am 19. Jänner mit dem Tunneldurchbruch des „Simone“-Förderstollens den zweiten Meilenstein bei der Errichtung des Dolomite Resource Center Europe am Standort Hochfilzen. RHI Magnesita investiert rund 40 Millionen Euro in den Werksstandort Hochfilzen. Es handelt sich dabei um die größte...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Die Tunnel auf der A8 waren kurzzeitig gesperrt.

Feuerwehreinsatz
Defektes Auto vernebelte Autobahntunnel

Ein defektes Fahrzeug hat für einen Einsatz der Feuerwehr und der Autobahnpolizei gesorgt. Das Auto löste sich dann aber sozusagen "in Luft auf". WELS, SATTLEDT. Ein Auto hatte zuerst auf der Innkreisautobahn A8 den Tunnel Steinhaus-Taxlberg in Steinhaus verraucht, anschließend wurden die Einsatzkräfte zu einem vermuteten Fahrzeugbrand bei der Raststation Voralpenkreuz in Sattledt (Bezirk Wels-Land) alarmiert. Dort war dann aber kein Fahrzeug als Verursacher ausfindig zu machen. Die Feuerwehr...

  • Wels & Wels Land
  • Mario Born
Verkehrslandesrat Anton Lang.

Vorschau auf 2021
Zwei Großprojekte auf unseren Straßen

Rampe Landtorberg wird fertig und Umfahrungstunnel Obdach wird saniert. MURTAL. Eine "Mammutaufgabe" ist es, das steirische Straßennetz und seine rund 3.500 Brücken zu erhalten und weiter auszubauen. "Die umfangreichen Sanierungen und Neubauten bei unseren Landesstraßen sorgen für unverzichtbare Impulse für die heimische Bauwirtschaft - gerade jetzt in der schwierigen Corona-Phase", sagt Verkehrslandesrat Anton Lang (SPÖ). Sicherheit Zudem sie das Bauprogramm wichtig für die...

  • Stmk
  • Murtal
  • Stefan Verderber

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.