BBT

Beiträge zum Thema BBT

"Wer A sagt muss auch B sagen, Herr Minister"– so lautet Barbara Thalers Antwort auf die vom deutschen Verkehrsminister Andreas Scheuer angekündigten Pläne zum Zugverkehr in Europa.
1 2

Schienengipfel und BBT
MEP Thaler: "Deutschland ist in allen Himmelsrichtungen säumig"

Für die in Thiersee gebürtige MEP Barbara Thaler sind die angekündigten Schienenpläne des deutschen Verkehrsministers Scheuer für Europa nicht genug: „Wer A sagt muss auch B sagen, Herr Minister!“ Damit meint sie auch Deutschlands Einstellung zum Brenner Basistunnel und dessen Zulauf.  TIROL, BERLIN (red). Beim gestrigen Schienengipfel in Berlin sprach Verkehrsminister Andreas Scheuer über die Wichtigkeit eines modernen und wettbewerbsfähigen europäischen Eisenbahnsystems. Er stellte dabei...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Barbara Fluckinger
Die Planungen rund um den BBT-Nordzulauf laufen weiter. Es sind der Angerbergtunnel und sein Aushubmaterial, welche Angather und Angerbergern derzeit Kopfzerbrechen bereiten.
3

BBT-Bau
Bürgerinitiative stellt sich weiter gegen Deponie im Schöfftal

Bürgerinitiative Schöfftal wehrt sich weiterhin gegen Pläne für Mega-Deponie bei Angerberg und erlangte nun Parteistellung im UVP Verfahren.  ANGERBERG, ANGATH (bfl/red). Die Pläne der Österreichischen Bundesbahnen (ÖBB) rund um den Brennerbasistunnel und dessen Nordzulauf werden vielerorts im Bezirk Kufstein mit kritischem Blick betrachtet. Nicht nur in Langkampfen entfachten die Pläne nach ihrem Bekanntwerden in den vergangenen Monaten eine Welle des Widerstands – auch Bewohner in Angath...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Barbara Fluckinger
Die Tiroler EU-Abgeordnete Barbara Thaler legte bei einem Tourstopp in Ebbs dar, wie sie sich auf EU-Ebene für eine Lösung des Transitproblems im Bezirk Kufstein einsetzen will.
4

Transit im Bezirk Kufstein
Barbara Thaler will Druck aufbauen

Die Tiroler EU-Abgeordnete Barbara Thaler: Mögliche Mehreinnahmen bei Aufschlägen für Wegekosten sollen für regionale Verkehrslösungen verwendet werden. EBBS, BEZIRK KUFSTEIN (bfl). Die Coronakrise hat sich noch nicht verabschiedet. Der Verkehr kommt aber bereits wieder und rollt beinahe so, wie vor Corona durch die Straßen des Bezirks Kufstein. Die Tiroler EU-Abgeordnete Barbara Thaler will sich innerhalb der EU dafür einsetzen, die Verkehrsprobleme in der Region bestmöglich zu lösen....

  • Tirol
  • Kufstein
  • Barbara Fluckinger
Hauptsächlich oberirdisch verläuft die BBT-Trasse entlang der Sillschlucht.
2

Brenner Basistunnel
Der nördliche Teil der Sillschlucht ist nicht mehr zugänglich

INNSBRUCK. Am Fuße des Viller Berges entsteht das Nordportal des Brenner Basistunnels. Bis Ende 2024 werden in der Sillschlucht aber auch eine Vielzahl weiterer Bauwerke realisiert, um die längste unterirdische Eisenbahnverbindung der Welt an den Hauptbahnhof Innsbruck anzubinden. Etwa 64 Millionen Euro wird der rund 600 Meter lange Streckenabschnitt kosten. Im Gegensatz zu den anderen Losen auf österreichischem Projektgebiet, bei denen hauptsächlich unter Tage Tunnel vorgetrieben werden,...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Georg Herrmann
Die CSU-Bundestagsabgeordnete Daniela Ludwig verteidigt die Ablehnung der vorgelegten fünf Trassenvorschläge im Rosenheimer Kreistag – Gründlichkeit gehe vor Schnelligkeit.
3

Brenner-Nordzulauf
CSU-Bundestagsabgeordnete Ludwig begründet Ablehnung

Die CSU-Bundestagsabgeordnete Daniela Ludwig verteidigt die jüngste Entscheidung des Rosenheimer Kreistages, alle vorgelegten fünf Trassenvorschläge zum Brenner-Nordzulauf abzulehnen. Man suche in Bayern den Dialog mit den Bürgern, wolle aber auch die "richtige Balance" zwischen Interessen der Wirtschaft, der Verkehrspolitik und dem Schutz von Mensch und Natur finden.  BEZIRK KUFSTEIN, TIROL (bfl). Nachdem der Rosenheimer Kreistag kürzlich alle vorgelegten fünf Trassenvorschläge zum...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Barbara Fluckinger
Der Anlauf zum BBT-Nordzulauf ist ein langer. Nachdem der Rosenheimer Kreistag alle vorgelegten fünf Trassenvorschläge ablehnte, folgt nun harsche Kritik aus Tirol.
4

Bahnausbau
Bayern erteilt BBT-Nordzulauf erneut Abfuhr

Rosenheimer Kreistag lehnt fünf vorgelegten Trassenvarianten für die Zulaufstrecken zum Brenner Basistunnel ab und fordert "Nachweis" für Bedarf sowie Nachbesserungen. Von Tiroler Seite hagelte es dazu Kritik. BEZIRK KUFSTEIN, TIROL (bfl/red). Eine erneute Abfuhr für den BBT-Nordzulauf gab es am Donnerstag, den 16. Juli auf bayerischer Seite. Der Rosenheimer Kreistag lehnte alle vorgelegten fünf Trassenvorschläge ab. Die Frage nach dem Bahnausbau in Deutschland ist eine, die den vielen...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Barbara Fluckinger
Im Bild v.l.: BBT-Vorstand Martin Gradnitzer, LH Günther Platter und Christian Kaiser, Geschäftsführung Arge Tulfes-Pfons STRABAG
9

Oberes Wipptal
BBT-Erkundungsstollen: Durchschlag erfolgt

STEINACH. Das Endziel zwischen den beiden Baulosen Tulfes-Pfons und Pfons-Brenner wurde am Montag erreicht.   Meilenstein beim europäischen Infrastrukturprojekt: Der Brenner Basistunnel ist nun auf einer Länge von etwa 36 Kilometern von Tulfes bis St. Jodok bzw. Schmirn durchgängig verbunden. Trotz vielerlei technischer Herausforderungen durch streckenweise instabilen Fels konnte diese Leistung letztlich sicher erbracht werden. Die Freude bei den Mineuren und Verantwortlichen war...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz
Die ÖBB luden in Langkampfen zur Planausstellung, bei der Experten vor Ort waren.
10

BBT-Bau
ÖBB präsentieren Langkampfenern aktuelle Pläne

Mehr als sechzig Interessierte kamen für die erste von drei öffentlichen Präsentationen zum Bahn-Ausbau zwischen Schaftenau und Radfeld in den Langkampfener Gemeindesaal.  LANGKAMPFEN (bfl). Eine Planausstellung mit Abstand und strengen Sicherheitsmaßnahmen – das erwartete Besucher am Montag, den 6. Juli im Langkampfener Gemeindesaal. Die ÖBB luden zur ersten von drei Präsentationen im Bezirk Kufstein – Thema waren die aktuellen Pläne für die neue Unterinntalbahn zwischen Schaftenau und...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Barbara Fluckinger
Barbara Thaler wurde vor einem Jahr für das Europäische Parlament angelobt und sie kämpft für Tirol gegen den Transitverkehr.
1

Barbara Thaler seit einem Jahr im EU-Parlament
Thaler: "Die EU ist kein Bankomat"

TIROL. Das werden harte Verhandlungen. Denn seit 1. Juli hat Deutschland den Ratsvorsitz inne und die neue Wegekostenrichtlinie und Eurovignette für den europäischen Transit werden ab Herbst neu verhandelt. "Hier geht es um einen Aufschlag von bis zu 50 Prozent zur derzeitigen Maut. Und diese Mehreinnahmen müssen zweckgebunden in ganz Europa für Verkehrsinfrastruktur verwendet werden", erklärt Thaler, die für Tirol in dieser Neufassung viele Hoffnungen in der Transitfrage sieht. "Hier könnte...

  • Tirol
  • Sieghard Krabichler
Die ÖBB präsentieren die aktuellen Pläne zum Bahnausbau im Unterland in den Gemeindesälen von Langkampfen, Angath und Kundl.
5

Bahnausbau im Unterland
ÖBB informiert Bevölkerung über aktuelle Pläne

ÖBB präsentieren die aktuellen Pläne zum Bahnausbau im Unterland in den Gemeinden Langkampfen, Angath und Kundl – coronabedingt  mit Verspätung.  BEZIRK KUFSTEIN (bfl/red). Covid-19 machte auch den Österreichischen Bundesbahnen (ÖBB) einen Strich durch die Rechnung. Bereits im April wollte der Mobilitätsdienstleister die Pläne für die neue Unterinntalbahn zwischen Schaftenau und Radfeld der Bevölkerung präsentieren. Dies also noch vor der Einreichung der letzten Aktualisierung der...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Barbara Fluckinger
LA Andreas Leitgeb aus Mieders übt scharfe Kritik an der Vorgangsweise bei der Realisierung des Brenner Basistunnels.

Wipptal
BBT: Viele Fragen, wenig Antworten

WIPPTAL. Nach dem Treffen mit dem BBT-Vorstand im Verkehrsausschuss ist NEOS-LA Andreas Leitgeb aus Mieders enttäuscht: „Transparenz und Klarheit in Sachen Bauverzögerungen schauen anders aus!“ „Von Klartext waren wir leider weit entfernt“, zeigt sich NEOS-LA Andreas Leitgeb nach dem Treffen mit Martin Gradnitzer enttäuscht. Um an Informationen in Sachen Bauverzögerungen beim BBT zu kommen, haben die NEOS wie berichtet über den Verkehrsausschuss im Landtag das Treffen mit BBT-Vorstand...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz
NEOS-Verkehrssprecher LA Andreas Leitgeb

Wipptal
BBT: Inbetriebnahme 2028 wackelt

WIPPTAL. Die Tiroler NEOS sehen sich durch Zweifel des Rechnungshofs an der Inbetriebnahme des BBT im Jahr 2028 bestätigt. Die Follow-Up Überprüfung des Rechnungshofes zum Bahnprojekt "Brenner Basistunnel" liegt nun vor und bestätigt die Vermutung der Tiroler NEOS: Die Inbetriebnahme mit Ende 2028 ist nicht gesichert. Der Rechnungshof überprüfte den Stand der Umsetzungen von Empfehlungen aus dem Vorbericht 2017, wobei beim genehmigten Bauprogramm 2019 aufgefallen war, dass die BBT SE die...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz
Während der Langkampfener Gemeinderat in seiner letzten Sitzung der neuen Planung zustimmte, machten Anrainer und Gegner ihren Unmut mit einer Protestaktion laut.
9

Bahnausbau in Langkampfen
Gemeinderat stimmt trotz Anrainer-Protest für neue Variante

Der Langkampfener Gemeinderat sprach sich beinahe einstimmig für die alternative Planungsvariante zum viergleisigen Bahnausbau der ÖBB aus. Die Abstimmung wurde aber von einer Anainer-Protestaktion überschattet.  LANGKAMPFEN (bfl). Es waren tiefe Gräben, die sich bei der Langkampfener Gemeinderatssitzung am Dienstag, den 3. März auftaten. Mehr als achtzig Langkampfener waren als Zuhörer zur öffentlichen Sitzung im Gemeindehaus in Unterlangkampfen gekommen. Der Grund: der Gemeinderat hatte...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Barbara Fluckinger
Hans Stürner aus Angerberg äußert sich in einem Leserbrief zur Tunnelplanung der ÖBB und den Auswirkungen für Angath und Angerberg.

Leserbrief
Leserbrief: Zum Thema ÖBB-Tunnelplanung

Leserbrief von Hans Stürner aus Angerberg, von der Redaktion ungekürzt und unverändert. Die Planung der Öbb-Infrastruktur Aktiengesellschaft, Tunnelausbruchmaterial in der Größenordnung 650.000 Kubikmeter mit Lastkraftwagen auf der steilen Landstraße von Angath herauf nach Angerberg zu transportieren und im vorher abzuholenden Naherholungsgebiet Schöfftaler Forst, noch dazu im Luftsanierungsgebiet, zu deponieren kann in Zeiten des unstrittigen Klimawandels nur noch Unverständnis auslösen....

  • Tirol
  • Kufstein
  • Magdalena Gredler
Aus der acht Hektar großen Baustelleneinrichtung in Angath soll laut einem neuen Kompromiss eine vier Hektar große werden. Die restlichen vier benötigten Hektar sollten als Baustelleneinrichtung in Kundl eingerichtet werden.
5

BBT-Bau
Angath stimmt Vier-Hektar-Baustelleneinrichtung zu

Angather Gemeinderat stimmt Planungsänderung für Vier-Hektar-Baustelleneinrichtung zum Brennerbasistunnel (BBT) mehrheitlich zu. Gemeindeführung will über Details weiterverhandeln.   ANGATH (bfl/red). Die aktuellen Pläne der ÖBB für den Bau der Bahntrasse bringt die Gemeinde Angath zumindest kurzweilig in eine schwierige Lage. Erst im November 2018 hatte man leicht aufgeatmet, nachdem die ÖBB ihre Pläne für eine offene Tunnelführung im Bereich bei Angath auf eine unterirdische Variante...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Barbara Fluckinger
Verkehrssprecher der neuen SPÖ Tirol Wohlgemuth kritisiert die bayerische Verkehrspolitik.

Transit
Kritik an Bayerns Verkehrspolitik

TIROL. Das vorgehen der bayerischen Verkehrspolitik lässt den Unmut in den Reihen der SPÖ Tirol wachsen. Mit voran Verkehrssprecher Wohlgemuth kritisiert das Verhalten des Nachbarn. Wiederholt stellt Letzterer die Notwendigkeit der Zulaufstrecken für den Brennerbasistunnel in Frage.  "Unverlässliches" Verhalten ohne "jede politische Weitsicht"Die bayerische Verkehrspolitik komme ihren Verpflichtungen zur Planung und zum Bau von Zulaufstrecken für den Brennerbasistunnel nicht nach, kritisiert...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
EU-Kommissarin Adina Ioana Valean begrüßte LH Günther Platter in Brüssel.
2 3

Transit Tirol
LKW-Obergrenze in Tirol gefordert

TIROL. Der Schwerverkehr auf Tirols Straßen steigt sändig an. Nun fordert Günther Platter in Brüssel eine LKW-Obergrenze. LKW-Verkehr wird immer mehr zur Belastung Der Brenner ist europaweit der am stärksten frequentierte Alpenübergang auf der Nord-Süd-Verbindung. Von 2000 bis 2018 ist der LKW-Transit von 1,56 Millionen auf 2,42 Millionen LKW jährlich gestiegen. Dieser ständig steigende LKW-Transit führt zu einer großen Belastung der Tiroler Bevölkerung. Dies waren die Themen im Gespräch...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
LTPin Ledl-Rossmann forderte in ihrer Rede Bewegung in Sachen Bahnausbau.
1

Ausschuss der Regionen
Gesamteuropa ist für den Ausbau der Bahn verantwortlich

TIROL. Anfang Dezember fand in Brüssel die 137. Plenartagung des Europäischen Ausschusses der Regionen (AdR) statt. Thema war unter anderem die Verlagerung des Güterverkehrs von der Straße auf die Schiene. Verlagerung des Güterverkehrs von der Straße auf die Schiene Vom . bis zum 5. Dezember 2019 fand in Brüssel die 137. Plenartagung des Europäischen Ausschusses der Regionen (AdR) statt. In der Dabatte Beitrag des Eisenbahnsektors zur Verwirklichung politischer Prioritäten der EU vertrat ...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
LH Günther Platter begrüßte heute, Mittwoch, EU-Koordinator Pat Cox in seinen Amtsräumlichkeiten im Landhaus.

BBT
Baubeginn für den Brenner Basistunnel war vor 10 Jahren

TIROL. Am 4. Dezember vor 10 Jahren erfolgte der Baubeginn des Brenner Basistunnels in der Sillschlucht bei Innsbruck. 4. Dezember 2009 BBT-BaubeginnGenau am 4. Dezember 2009 wurde mit dem Tunnelbauarbeiten am Brenner Basistunnel (BBT) in der Sillschlucht bei Innsbruck begonnen. Alleine durch Tirol verlaufen 66 Kilometer an Tunnelsystemen. „Ich erinnere mich daran, wie wir damals vor dem zukünftigen Eingang des Tunnelportals standen und noch kein einziger Tunnelmeter ausgebrochen war."...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Immer viel zu planen hat Bgm. Josef Hautz. In Steinach, der größten Gemeinde des Wipptals, wird naturgemäß auch am meisten gebaut.

Steinach
Hautz: "BBT muss was bringen"

STEINACH. Ortschef von Steinach ist Josef Hautz erst seit 2014. Im Gemeinderat blickt er aber bereits auf über 30-jährige Erfahrung zurück. Der 70-Jährige im Interview. BEZIRKSBLATT: Herr Hautz, hat sich der Polit-Stil in Steinach stark verändert, seit Sie das Amt vom inzwischen verstorbenen Langzeitbürgermeister Hubert Rauch übernommen haben? Hautz: Nein. Es war auch nicht nötig, alles umzukrempeln. Huberts Politik und die erzielten Ergebnisse waren sehr gut. Mit zehn von 15 Mandaten...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz
(v.li.): Staatsminister im deutschen Bundeskanzleramt Hendrik Hoppenstedt, Tirols Landtagspräsidentin Sonja Ledl-Rossmann, LH Günther Platter und der österreichische Botschafter Peter Huber.
11

Tiroler Kraft in Berlin
Tirol präsentiert sich stark bei Empfang in Österreichischer Botschaft

TIROL. Dieses Jahr war Tirol als Bundesland an der Reihe, im Rahmen des Österreichischen Nationalfeiertages, dem Empfang in der Österreichischen Botschaft in Berlin beizuwohnen. Der Einladung von Botschafter Peter Huber und LH Günter Platter folgten viele VertreterInnen aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Gesellschaft. Der Empfang stand ganz unter dem Motto: "Spüre die Kraft Tirols".  Tiroler Kraft in Berlin präsentAn diesem Abend in Berlin wurde Tirol stark präsentiert. Unter anderem...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Die BBT-Mineure freuen sich über den beachtlichen Vortriebserfolg.

Zügiger Baufortschritt beim BBT
1.000-Meter-Marke beim Erkundungsstollen erreicht

WIPPTAL. Mitte Oktober 2019 wurde bereits die 1.000-Meter-Marke beim EKS Nord – Richtung Innsbruck erreicht, der Abschnitt umfasst ca. 3,2 Kilometer. Die Errichtung des EKS ist für die Vorstände der BBT SE ein wichtiger Mosaikstein beim Bau eines der größten Tunnelprojekte Europas. „Der Bau einer dritten Tunnelröhre, der sogenannte Erkundungsstollen, ist derzeit ein Novum und wurde bisher noch bei keinem anderen Tunnelprojekt weltweit umgesetzt“, freuen sich Martin Gradnitzer, Projektgebiet...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz
Die Gemeinde Langkampfen legte den ÖBB Planern nun einen Forderungskatalog vor, der für den Ort Verbesserungen gegenüber der jetzigen Planung zum Bahnausbau bringen soll. (Symbolfoto)
2

Bahnausbau Schaftenau-Radfeld
Gemeinde Langkampfen legt Forderungskatalog vor

Mit einem der ÖBB nun vorgelegten Forderungskatalog will die Gemeinde Langkampfen Verbesserungen gegenüber der jetzigen Planung zum Bahnausbau in Langkampfen herbeiführen. LANGKAMPFEN (bfl). Die Gemeinde Langkampfen will mit den ÖBB hinsichtlich des Trassenbaus zum Eisenbahnprojekt "Schaftenau – Knoten Radfeld" weiterverhandeln. Zu seiner Verhandlungsposition hat der Gemeinderat in seiner Sitzung vom 8. Oktober einen einstimmigen Beschluss gefasst. Einen Tag später, am Mittwoch, den 9....

  • Tirol
  • Kufstein
  • Barbara Fluckinger
Langkampfens Bgm Andreas Ehrenstrasser muss in einem offenen Brief der Bürgerinitiative harsche Kritik einstecken.

Offener Brief
Langkampfener Bürgerinitiative kritisiert Bgm Ehrenstrasser harsch

In einem offenen Brief an den Bürgermeister der Gemeinde Langkampfen macht die Bürgerinitiative Langkampfen unter Norbert Winkler ihrem Ärger Luft, "da die gewählten Vertreter vorwiegend in Amt des Herrn Bürgermeister Andreas Ehrenstrasser, dies offenbar gegen die Interessen einer Mehrheit von Bürgerinnen und Bürger wahrnimmt". LANGKAMPFEN (nos). Die Bürgerinitiative (BI) in der Gemeinde hat sich Unterstützung von der BI "Kampf dem Lärm" und der BI "Egererboden" geholt. Sie kritisiert "die...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Sebastian Noggler
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.