BBT

Beiträge zum Thema BBT

Die zusammengefassten Baukosten umfassen die Kosten für die Ober- und Untertagebauten, für die bahntechnische Ausrüstung sowie die Managementkosten.

Brennerbasis Tunnel
Gesamtkosten für BBT genehmigt

TIROL. Das aktuelle Bauprogramm des Brenner Basistunnel wurde kürzlich veröffentlicht und die Gesamtkosten genehmigt. Berücksichtigt dabei wurde die Pandemie, das neue Bauprogramm und die effektive Wertanpassung.  Wie sieht es mit den Bauwerkskosten aus?Die zusammengefassten Baukosten umfassen die Kosten für die Ober- und Untertagebauten, für die bahntechnische Ausrüstung sowie die Managementkosten. Die aktualisierten Bauwerkskosten für die Umsetzung des Brenner Basistunnels betragen auf...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Die Bauarbeiten für den Rohbaustollen Angath sollen 2022 beginnen. (Symbolfoto)

Bauprojekt
Details zu Rohbaustollen Angath wurden verhandelt

Bauarbeiten zu Rohbaustollen Angath werden vermutlich 2022 beginnen, allerdings soll Aushub nicht auf Angather oder Angerberger Gemeindegebiet gelagert werden. Am Mittwoch, den 25. August präsentierten Vertreter der ÖBB und Umwelt-Sachverständige im Rahmen einer nicht-öffentlichen, mündlichen Verhandlung die Details zum Projekt Rohbaustollen Angath. Dieser ist Teil des Gesamtvorhabens ,,4-gleisiger Ausbau Schaftenau - Knoten Radfeld". Der Rohbaustollen Angath stellt dabei den ersten Vortrieb...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Christoph Klausner
Thomas Unterrainer ist Anrainer an einer der vom Durchzugsverkehr betroffenen Straßen. Er will das Projekt "Umfahrung Kundl West" vorantreiben.
Aktion 11

Projekt
Kundl spricht über Umfahrung im Westen

Kundler will mit Anrainern Realisierung von Umfahrungsstraße im Westen des Dorfes vorantreiben.  KUNDL. Die Idee einer Umfahrung für die Gemeinde Kundl besteht schon seit längerem. Seit Jahrzehnten wird eine Verkehrsentlastung des Ortes immer wieder zum Thema. Der Durchzugsverkehr ist auch für die rund 4.700 Einwohner große Gemeinde in den vergangenen Jahren zum Problem geworden. Stark frequentiert sind vor allem jene Straßen, die als Weg nach Breitenbach genutzt werden.  Thomas Unterrainer ist...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Barbara Fluckinger
Der Projektleiter Neu-/Ausbau Tirol und Vorarlberg der ÖBB-Infrastruktur AG, Peter Kölbach, erläutert die technischen Daten zur Unterinntaltrasse.
Aktion 4

BBT-Nordzulauf
Deutsche Politiker besuchen Wörgl und Stans

MdB Daniela Ludwig organisiert Informationsfahrt nach Tirol und macht bei ÖBB-Erlebnisbahnsteig in Wörgl sowie der Verknüpfungsstelle Stans Halt. "Grenzübergreifender Austausch" sei bei europäischem Projekt wie Brennernordzulauf "wichtig". WÖRGL, STANS. Erst am 13. April dieses Jahres präsentierte der deutsche Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) gemeinsam mit der Deutschen Bahn die Auswahltrasse für den Brenner Nordzulauf auf bayerischer Seite.  Dabei gibt es in den Gemeinden entlang...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Barbara Fluckinger
Der Bescheid liegt vor: Das Bundesministerium hat den ÖBB die Umweltverträglichkeit für den Ausbau der neuen Bahntrasse zwischen Schaftenau und Radfeld bestätigt. (Visualisierung)
3

Bahnausbau
UVP-Bescheid für Abschnitt Radfeld-Schaftenau liegt vor

Bundesministerium bestätigt ÖBB den Bescheid zur Umweltverträglichkeit für die neue Bahntrasse im Unterland.  BEZIRK KUFSTEIN. Die Weichen für die Neubaustrecke zwischen Schaftenau und Knoten Radfeld im Großprojekt zum Brenner Nordzulauf sind schon seit geraumer Zeit gestellt. Nun ist man der Realisierung einer neuen Bahntrasse im Unterland einen weiteren Schritt näher gekommen. Das Bundesministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie bestätigte den...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Barbara Fluckinger
Martin Gradnitzer (Vorstand BBT) und Josef Hautz (Bgm. Steinach) eröffnen die neuen Tunnelwelten in Steinach
Video 6

Brennerbasistunnel
Viel Neues in den Tunnelwelten

STEINACH. Von Freitag bis Sonntag feiern die BBT-Tunnelwelten in Steinach Neueröffnung: Nach Umfangreichen Umbauten und Erweiterungen locken insgesamt zehn neue Attraktionen die Besucher in die Erlebniswelt des Brenner-Basistunnels. Bei der feierlichen Eröffnung am Freitag waren unter anderem auch BBT-Vorstand Martin Gradnitzer, der Steinacher Bürgermeister Josef Hautz sowie der Leiter der Tunnelwelten Martin Schneider zugegen. Nach dem Durchschneiden des Eröffnungs-Bandes durften Schüler der...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Katharina Ranalter (kr)
Den Schwerpunkt der Ausstellung bilden neun hinterleuchtet Fotos in sechs Vitrinen, die teilweise mit Bildschirmen und Lautsprechern ausgestattet sind.
2

Sillschlucht
Von der Wildnis in die Zukunft

INNSBRUCK. Interessierte können sich auf der Südhälfte der Galerie am Innsbrucker Hauptbahnhof bei freiem Eintritt in insgesamt vier aufeinanderfolgenden Ausstellungen über das Projekt Brenner Basistunnel informieren. Den Auftakt bildet eine Ausstellung über das Baulos Sillschlucht. AusstellungIn der Bahnhofshalle wurde eine Dauerausstellung realisiert, die alle drei Monate wechselt und so das Tunnelprojekt großflächig in Szene setzt bzw. aktuelle Inhalte zum Brenner Basistunnel präsentiert....

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Georg Herrmann
Anzeige
Beeindruckende Dimensionen: Im Außenbereich empfängt Sie der Bohrkopf der Tunnelbohrmaschine.
3

2.-4. Juli
Neueröffnung BBT-Tunnelwelten

TIROL. Von Freitag, den 2. bis Sonntag, den 4. Juli laden die BBT- Tunnelwelten zur Wiedereröffnung. Nach einer Ausstellungserweiterung und -aktualisierung mit über 10 zusätzlichen Exponaten feiert die BBT SE mit Ihnen das ganze erste Juli-Wochenende den Relaunch des Infocenters in Steinach am Brenner. Viele Neuheiten Als neue Highlights des Infocenters erwarten Sie unter anderem ein Bahntechnik- Schautunnel, ein Bahnsimulator und im Freigelände sogar der Bohrkopf einer Tunnelbohrmaschine ......

  • Tirol
  • Brenner Basistunnel
Zumindest bis etwa 2040 wird der BBT mangels Zulaufstrecken nicht im vollen Umfang genutzt werden können. Andere Verzögerungen sind hausgemacht.
2

Zeitplan hinkt hinterher
Enorme Verzögerungen bei BBT-Bau

Follow up Bericht wurde im Rechnungshofausschuss behandelt. WIPPTAL. Im jüngsten Rechnungshofausschuss wurde der Follow-up-Bericht betreffend des Bahnprojektes Brenner-Basistunnel behandelt. Darin wird eine Fertigstellung bis 2030 bezweifelt. Zu der Verzögerung rund um den Bau des BBT hat ÖVP-Rechnungshof-Sprecher NR Hermann Gahr eine parlamentarische Anfrage an die Klimaschutzministerin Leonore Gewessler gestellt, auch darin werden die Befürchtungen des Rechnungshofberichtes bestätigt....

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz
Die Visualisierung zeigt das Südportal des Tunnels "Laiming". Beginnen soll dieser in Langkampfen. In der Gemeinde Erl befürchten Bewohner mehr Lärm durch die offene Verknüpfungsstelle BAB Niederaudorf.
5

BBT
ÖBB zeigt Erlebnisbahnsteig in Wörgl, Anrainer bleiben skeptisch

ÖBB geben auf Erlebnisbahnsteig am Wörgler Hauptbahnhof Einblicke in ihre Planungswerkstatt. Anrainer in Erl befürchten indes Lärmeblastung durch offene Verknüpfungsstelle.  BEZIRK KUFSTEIN (bfl). Der Brenner-Basis-Tunnel und dessen Nordzulauf stellen zweifelsfrei ein Jahrhundertprojekt dar. Die Österreichischen Bundesbahnen laden dazu nun zu einem neuen "Erlebnisbahnsteig“ in Wörgl. Dieser soll die Planungen zur neuen Unterinntalbahn im Raum Schaftenau – Radfeld mit einer "spektakulären"...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Barbara Fluckinger
LA Florian Riedl, BBT-Vorstand Martin Gradnitzer, StS Magnus Brunner und MEP Barbara Thaler
2

Staatssekretär zu BBT
"Innovatives Jahrhundertprojekt“

Staatssekretär Magnus Brunner besuchte am Freitag mit Tirols EU-Abgeordneter Barbara Thaler und VP-Verkehrssprecher Florian Riedl den Brenner Basistunnel. Die drei sind sich einig: EU – Bund – Land bilden eine starke Achse in der Verkehrspolitik. WIPPTAL. Im Rahmen seines Tirol-Besuchs kam Magnus Brunner – Staatssekretär im Bundesministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie – um eine Besichtigung des BBT im positiven Sinn nicht herum. Begleitet wurde er...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz
Als einen wichtigen Schritt und ein Signal orten Politiker auf Tiroler Seite die nun getroffene Trassenauswahl für den Brenner Nordzulauf. Im Bild das Südportal des Tunnels "Laiming" (Visualisierung).
5

Brenner-Nordzulauf
Auswahl von Trasse ruft gemischte Reaktionen hervor

Auswahlentscheidung des Brenner-Nordzulaufs in Deutschland wird grundsätzlich begrüßt. Politiker auf Tiroler Seite haben aber Bedenken hinsichtlich der Umsetzung.  BEZIRK KUFSTEIN, TIROL (bfl). Gemeinsam mit der Deutschen Bahn präsentierte der deutsche Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) am Dienstag, den 13. April die Auswahltrasse für den Brenner Nordzulauf auf bayerischer Seite (die BEZIRKSBLÄTTER berichteten). Für die weiteren Planungen auf Tiroler Seite ändert sich dadurch zwar...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Barbara Fluckinger
Die Wahl der beiden Bahnen DB und ÖBB für den BBT-Nordzulauf ist auf die Trassenvariante "violett" gefallen. So könnte künftig die Verknüpfungsstelle Niederaudorf aussehen (Visualisierung).
1 Aktion 5

Zulaufstrecke
Planungsvariante für Brenner Nordzulauf ausgewählt

Entscheidung für Verlauf der Trasse für die Neubaustrecke der Eisenbahn für den Brenner-Basistunnel-Nordzulauf ist gefallen. DB und ÖBB legten Empfehlung für Verlauf vor. BEZIRK KUFSTEIN, TIROL, ROSENHEIM (bfl). Es ist ein Jahrhundertprojekt, an dem die Deutsche Bahn (DB) und die Österreichischen Bundesbahnen (ÖBB) bereits seit langem arbeiten. Es geht immerhin um die bedeutendste europäische Nord-Süd-Verkehrsachse von Skandinavien nach Italien, denn der Brenner-Basistunnel (BBT) soll...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Barbara Fluckinger
Die Fahrverbote und Regelungen auf den Tiroler Straßen müssten ausnahmslos eingehalten und Verstöße entsprechend geahndet werden, betont SPÖ Tirol-Verkehrssprecher Wohlgemuth.

SPÖ Tirol
Wo bleiben die Zulaufstrecken für den BBT?

TIROL. Kürzlich wurde die Verschärfung der Kontrollen entlang der Brennerroute inTirol angekündigt. In den Reihen der SPÖ Tirol sieht man das als richtiges Signal und definiert die Maßnahme als "dringend notwendig", so zumindest Verkehrssprecher und STv. Klubobmann der neuen SPÖ Tirol, Philip Wohlgemuth.  Verstöße müssen geahndet werdenDass die Kontrollen entlang der Brennerroute in Tirol jetzt verschärft werden, wird von der neuen SPÖ Tirol begrüßt. Die Fahrverbote und Regelungen auf den...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Noch gibt es keine Entscheidung, über den Nordzulauf für den Brenner Basistunnel. Voraussichtlich nächste Woche will die Deutsche Bahn eine konkrete Empfehlung für den Verlauf der Brenner-Nordzulaufstrecke vorlegen.
(Symbolbild)

BBT
Deutsche Bahn will Verlauf der Brenner-Nordzulaufstrecke vorlegen

TIROL. Noch gibt es keine Entscheidung, über den Nordzulauf für den Brenner Basistunnel. Voraussichtlich nächste Woche will die Deutsche Bahn eine konkrete Empfehlung für den Verlauf der Brenner-Nordzulaufstrecke vorlegen. Deutsche Bahn will Empfehlung für den Nordzulauf vorlegenDie Deutsche Bahn kündigte kürzlich an, dass sie voraussichtlich kommende Woche eine konkrete Empfehlung für den Verlauf der Brenner-Nordzulaufstrecke vorlegen möchte. Aktuell stehen vier Varianten, die im...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Angerbergs Bürgermeister Walter Osl und Kindergartenleiterin Desiree Leistra freuen sich auf den baldigen Ausbau des Kindergartens.
7

Projekt
Gemeinde Angerberg plant Kindergartenausbau

Pläne für Kindergarten-Projekt sehen Ausbau mit insgesamt 400 Quadratmeter Flächengewinn vor. Fertigstellung soll voraussichtlich bis Weihnachten 2021 erfolgen.  ANGERBERG (bfl). Der Platz ist dieser Tage knapp im Angerberger Kindergarten. 64 Kinder sind dort derzeit in drei Gruppen untergebracht, die Tendenz, was diese Zahl betrifft, ist steigend. Deswegen plant die Gemeinde Angerberg den Ausbau des Kindergartens – zwei weitere Gruppen sollen in Zukunft Platz finden. Darüber hinaus will man...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Barbara Fluckinger
Brenner Basistunnel Karte – Wegenetz in der Sillschlucht inkl. Ersatzwanderweg blau gekennzeichnet
3

Sillschlucht
Ersatzwanderweg geöffnet und begehbar

INNSBRUCK. Der nördliche Teil der Sillschlucht war seit dem Start des neuen Bauloses des Brenner Basistunnels im vergangenen Sommer nicht mehr zugänglich. Um der Bevölkerung den Zugang in das Naherholungsgebiet Sillschlucht auch während der Bauarbeiten in diesem Abschnitt zu ermöglichen, wurde ein knapp 500 Meter langer Ersatzwanderweg gebaut, dieser ist ab sofort geöffnet und begehbar. NaturschonendDer Pfad zweigt bei der Panoramarunde, vom Parkplatz beim Tirol Panorama kommend, ab und führt...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Georg Herrmann
Die CSU, die bayerische ÖVP Schwesterpartei beitreibe eine Politik, die mutwillig Europa zerstöre, so die kritische These des Tiroler Grünen Europasprechers Mingler.

Brennerbasis Tunnel
Dialog-Gipfel: Lösung für Bayern-Tirol Problematik?

TIROL. Der Transitstreit zwischen Bayern und Tirol geht weiter. Der Grüne Verkehrssprecher sieht vor allem die bayerische ÖVP-Schwesterpartei CSU als Unruhestifter, nachdem diese permanent die Tiroler Notmaßnahmen in Frage stellt. In Minglers Augen könne die verfahrene Situation nur durch einen Dialog-Gipfel gelöst werden.  "Mutwillige Zerstörung Europas"Die CSU, die bayerische ÖVP Schwesterpartei beitreibe eine Politik, die mutwillig Europa zerstöre, so die kritische These des Tiroler Grünen...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
„Tirol handelt im Sinne des geltenden Rechts und im Rahmen der EU-Verträge, um die eigene Bevölkerung, Umwelt und Infrastruktur zu schützen", so VP- Riedl.
2

Transit
Fahrverbote gegen EU-Recht? VP-Tirol hält dagegen

TIROL. Das kürzlich verkündete Rechtsgutachten der Handelskammer Bozen stimmt den VP-Verkehrssprecher Riedl und die Tiroler EU-Abgeordnete Thaler verärgert. Die italienischen Frächter würden bewusst die EU-Ziele in der Verkehrs- und Klimapolitik blockieren, so der Vorwurf.  In Verlagerung des Schwerverkehrs investierenDie Handelskammer Bozen hat am Dienstag ein Rechtsgutachten des Europarechtsexperten Peter Hilpold von der Uni Innsbruck präsentiert, das die Rechtmäßigkeit des Sektoralen...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
LA Andreas Leitgeb aus Mieders

NEOS zu BBT
LA Andres Leitgeb: „Endlich kommt wieder Bewegung rein!“

Erfreut zeigt sich NEOS-LA Andreas Leitgeb über die Ausschreibung des Bauloses Sillschlucht-Pfons. WIPPTAL. Der Bauplan sei mit geplantem Baubeginn im vierten Quartal 2021 „sehr ambitioniert, aber notwendig“, so Leitgeb. Für den Miederer wären „Stillstand oder weitere Verzögerungen  absolut inakzeptabel“, denn der BBT sei eines der wichtigsten Projekte der Europäischen Union zur Ausweitung des transkontinentalen Schienengüterverkehrs und eine Notwendigkeit zur Erreichung der Klimaziele laut...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz
Läuft alles nach Plan, sollen die Arbeiten im Wipptal im vierten Quartal des heurigen Jahres fortgesetzt werden.

Brenner Basistunnel
Baulos H41 Sillschlucht-Pfons geht in Ausschreibung

Vergangene Woche wurde das BBT-Baulos Sillschlucht-Pfons (H41) mit einer geschätzten Auftragssumme von 690 Millionen Euro (netto) europaweit ausgeschrieben. Die Vergabe des Bauloses wird nach dem Bestbieter-Prinzip erfolgen, neben dem Preis fließen zudem auch qualitative Kriterien in die Bewertung ein. Die Angebotsfrist läuft bis zum 4. Mai. WIPPTAL. Bei einem planmäßigen Verlauf der Ausschreibung sowie der Auftragsvergabe, ist der Baubeginn des Bauloses Sillschlucht-Pfons für das 4. Quartal...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz

BBT-Bohrkopf
Neues Denkmal für Steinach?

STEINACH. Bei den BBT-Tunnelwelten in Steinach wurde Ende vergangener Woche der Bohrkopf einer Tunnelbohrmaschine aufgebaut. Der ausgediente Bohrkopf, der zuvor im Erkundungsstollen des Brennerbasistunnels für Grabungsarbeiten im Einsatz stand, dient dort künftig als Ausstellungsstück. Das 65 Tonnen schwere Mittelstück wurde am Freitag mit einem riesigen Autokran auf sein Fundament gehoben. Ab Anfang Februar kann der komplett aufgebaute Bohrkopf - er hat dann einen Durchmesser von acht Metern...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz
Die ÖBB luden im Juli dieses Jahres unter anderem in Langkampfen zu einer Planausstellung, bei der Experten vor Ort waren. Die mündliche Verhandlung vom 23. bis 25. November fand indes online via "Videokonferenz" statt.
4

Brenner Nordzulauf
Verhandlung zu Abschnitt Schaftenau-Radfeld verlief nicht ohne Kritik

Das Projekt der ÖBB rund um den Brenner Nordzulauf ging in die nächste Runde. Für den Abschnitt Schaftenau bis Knoten Radfeld wurde nun mündlich verhandelt – per Videokonferenz. Die Bürgerinitiative Langkampfen kritisiert, dass sie kein Gehör fand, und hinterfragt das UVP-Verfahren an sich.  BEZIRK KUFSTEIN (bfl). Anders als ursprünglich geplant, ging die mündliche Verhandlung zum UVP-Verfahren für den Abschnitt Schaftenau bis Knoten Radfeld nicht in Form eines echten Treffens über die...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Barbara Fluckinger
Die nächste Phase im UVP-Verfahren zum Brenner Nordzulauf hat begonnen. Über den Abschnitt "Schaftenau - Knoten Radfeld" wird nun mündlich in Form einer digitalen Videokonferenz verhandelt. Das freut nicht alle Beteiligten. (Symbolfoto)
2

UVP-Verfahren
Verhandlung über "Schaftenau – Knoten Radfeld" geht online über die Bühne

Das Verfahren rund um den Brenner Nordzulauf geht in die nächste Phase: Die mündliche Verhandlung im UVP-Verfahren für den Bereich Schaftenau bis Radfeld findet überraschenderweise trotz Lockdown statt und zwar in Form einer digitalen Videokonferenz.  KUFSTEIN (bfl). Eigentlich hätte bereits Anfang November die öffentliche Erörterung im Rahmen des UVP-Verfahrens „Schaftenau – Knoten Radfeld“ über die Bühne gehen sollen. Von 3. bis 5. November wollte man diese im Kultur Quartier in Kufstein...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Barbara Fluckinger

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.