Schlüsselübergabe im Wohnheim Sittersdorf

11Bilder

Mit einer Feier wurde die Schlüsselübergabe im neuen Wohnheim beim Kreisverkehr in Sittersdorf umrahmt. Das Wohnheim verfügt über 15 barrierefreie Wohnungen für das sogenannte "betreute wohnen" für die ältere Generation. Weiters gibt es im zweiten Trakt zwei Wohngruppen mit je sechs Zimmern für beeinträchtigte Menschen. Günther Kostan, Geschäftsführer der "Vorstädtischen Kleinsiedlung" berichtete in seiner Rede auch über die Schwierigkeiten, die dieses Projekt mit sich brachte:"Die Kombination aus betreutem wohnen und Wohnungen für beeinträchtigte Menschen war völlig neu und in keinem Gesetz berücksichtigt."
Um den Mietern entgegenzukommen, ist die Miete erst ab dem 1. Jänner 2013 zu bezahlen. "Im Moment haben die neuen Mieter genug Kosten, um die Wohnungen einzurichten, deshalb läuft die Miete erst ab 2013", so Kostan.
Bei der Feier waren unter anderem die Bürgermeister Jakob Strauß, Gottfried Wedenig und Franz Josef Smrtnik, Vizebgm. Karoline Schippel, Bezirkshauptmann Gert Klösch, Gemeinderat Karl Kuehs, Landtagsabgeordneter Gerald Grebenjak, SHV-Geschäftsstellenleiter Simon Marin und Daniela Leitner-Kuschnig vom Schulgemeindeverband anwesend.

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen