St. Kanzian
Sofortige Totalsperre der Draubrücke Stein angeordnet

Von der Straßenbauabteilung wurde die sofortige Sperre der Brücke für den gesamten Verkehr veranlasst.
  • Von der Straßenbauabteilung wurde die sofortige Sperre der Brücke für den gesamten Verkehr veranlasst.
  • Foto: Pixabay/manfredrichter
  • hochgeladen von Kristina Orasche

Spezialtaucher entdeckten Risse an einem Pfeiler. Die sofortige Totalsperre ist laut Landesrat Gruber "eine dringende Vorsichtsmaßnahme zum Schutz der Bevölkerung."

ST. KANZIAN. Seit Anfang November war die Draubrücke Stein bei Seidendorf (zwischen St. Kanzian und Tainach) nur einspurig befahrbar, weil an einem Brückenpfeiler Verschiebungen festgestellt worden waren, die über den Normbereich hinausgehen. Bei der nun durchgeführten Untersuchung durch Spezialtaucher wurden Risse an einem Pfeiler entdeckt und darüber hinaus festgestellt, dass die Flusssohle zwischen zwei Pfeilern ausgespült wurde. Hinzu kommt, dass die derzeitige Absenkung der Drau weitere Veränderungen der Flusssohle verursachen könnte, sodass die Stabilität der Pfeilerfundamente gefährdet ist.

Temporäre Umleitungsstrecke eingerichtet

Von der Straßenbauabteilung wurde daher noch heute die sofortige Sperre der Brücke für den gesamten Verkehr veranlasst. "Bitte um Verständnis für die Kurzfristigkeit. Aber hier ist absolute Vorsicht geboten, bei der Sicherheit der Bevölkerung gehen wir kein Risiko ein“, erklärt Straßen- und Brückenbaureferent Landesrat Martin Gruber.  Wie lange die Sperre dauern wird, kann derzeit noch nicht abgeschätzt werden. Eine temporäre Umleitungsstrecke wird eingerichtet und vor Ort angezeigt.

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen