Rinkenberg
18 neue Straßenlaternen für den Ortskern

Daniel Wriessnig mit den Mitarbeitern der Firma Hollauf.
  • Daniel Wriessnig mit den Mitarbeitern der Firma Hollauf.
  • Foto: Privat
  • hochgeladen von Kristina Orasche

20.000 Euro wurden bisher investiert. Die Aufstellung von 55 weiteren Laternen ist in Planung.

RINKENBERG. Im Ortskern von Rinkenberg wurden kürzlich 18 neue Straßenlaternen aufgestellt und aktiviert. Die Kosten dafür betragen rund 20.000 Euro. "Ein erfreulicher Umstand hat das Vorziehen des Projektes bewirkt. Da Mittel aus dem Vorjahr verblieben sind, wurden diese jetzt in dieses Projekt verbaut", erklärt der zuständige Referent, Vizebürgermeister Daniel Wriessnig. 

Straßenbauoffensive wird fortgesetzt

Das Projekt konnte bisher aber nur zum Teil umgesetzt werden, weitere 55 Laternen sind noch geplant. "Wie bei vielen weiteren Projekten können wir uns natürlich nur nach der finanziellen Decke strecken und versuchen, gemeinsam ein Projekt nach dem anderen abzuarbeiten", so Wriessnig. Eine Fortsetzung der Straßenbauoffensive, die im Vorjahr in der Gemeinde durchgeführt worden ist, ist auch für das heurige Jahr geplant. "Wegen der aktuellen Lage können die Arbeiten aber nicht fortgesetzt werden. Sobald wieder die Bau-Freigaben erfolgen, wollen wir die geplanten Projekte ausschreiben und Straßen wie Aicher-Grabenstraße, in Bleiburg die Graben-, Gutensteinerstraße, den Damm – und den Rosenweg und die Straße nach Replach in Angriff nehmen." 500.000 Euro sind hierfür budgetiert worden. "Vorab hoffe ich, dass die Krise ein baldiges Ende nimmt und danke der Bevölkerung für die großartige Einhaltung der diversen Einschränkungen. Natürlich ist auch im Bauhof und im Stadtamt der Betrieb eingeschränkt", so Wriessnig abschließend.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell
Anzeige
Das Wiener Jaukerl und die Schluck I. - seit kurzem nur noch zensuriert erhältlich
1 4 4

Das Warten aufs Jaukerl hat ein Ende!

Wenn zwei Wiener Urgesteine zusammenfinden, entsteht etwas Großes! Das Bioweingut Lenikus und die bz-Wiener Bezirkszeitung haben mit dem "Wiener Jaukerl" und der "Schluck I." gemeinsam das 750ml Serum aus bestem gegorenem Traubensaft ins Leben gerufen. Das Jahr 2020 wird immer als das Jahr der weltweiten Pandemie in Erinnerung bleiben, und das Jahr 2021 als das, der weltweiten Impfung gegen Covid-19. Das „Serum“ hilft zwar offensichtlich nicht gegen das Virus und kann auch die richtige Covid-19...

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen