Angelika Kuss-Bergner als Nationalratsabgeordnete angelobt

Angelika Kuss-Bernger
  • Angelika Kuss-Bernger
  • Foto: Kärntner VP/HPacheiner
  • hochgeladen von Simone Jäger

VÖLERMARKT. Seit 31. Jänner ist es jetzt offiziell: Die Völkermarkter ÖVP-Stadträtin Angelika Kuss-Bergner wurde als Nachfolgerin der jetzigen Bundesministerin Elisabeth Köstinger als Nationalratsabgeordnete angelobt. Damit ist die Kärntner Volkspartei mit drei Abgeordneten im Nationalrat vertreten.
Als langjährige Volksschullehrerin und Volksschuldirektorin bringt Kuss-Bergner viel Kompetenz und Erfahrung vor allem aus dem Bereich Bildung und Integration mit: „In meinem Amt setze ich dem Bereich Bildung einen Schwerpunkt. Vor allem in den Volksschulen schaffen wir die Voraussetzung für ein leistungsbereites Leben und für ein erfolgreiches Berufsleben. Gerade die Bildung ist mit Entwicklungen wie Migration vor großen Herausforderungen gestellt. Mit der Einführung der Bundesregierung der Deutschförderklassen wurde ein wichtiger Schritt in die richtige Richtung gesetzt. Diesen Weg möchte ich auch in meiner politischen Arbeit im Nationalrat gehen."

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen