Begehrtestes Ferialpraktikum ist vergeben!

Patrick Riepl (22) ist der neue Social Media Reporter am Klopeiner See
  • Patrick Riepl (22) ist der neue Social Media Reporter am Klopeiner See
  • Foto: Kamerawerk
  • hochgeladen von Simone Jäger

ST. KANZIAN, GLOBASNITZ. Patrick Riepl überzeugte beim Hearing im Golfpark Klopeinersee – Südkärnten und konnte sich unter insgesamt 104 Bewerber durchsetzen. Riepl ist staatlich geprüfter Fitnesslehrwart und Eventorganisator. Die Hearingkommission war vor allem von seinem Bewerbungsvideo begeistert (Link siehe "Zur Sache").
Er startet am 14. Mai 2018, sein Büro befindet sich am wärmsten Badesee Europas, dem Klopeiner See. Eine seiner ersten Aufgaben wird es sein, alle 70 Programme der Aktiv Card Südkärnten zu testen, diese Aktiv Card Südkärnten steht allen Gästen gratis zur Verfügung. "Von einer geführten Mountainbike-Tour am Sportberg Petzen, Stand Up Paddeln am Klopeiner See, Bogenschießen beim Wildensteiner Wasserfall bis zu einer Klettertour am Schlossberg in Griffen warten unzählige sportliche Erlebnisse auf Patrick", so Daniel Orasche, Geschäftsführer der Tourismusregion Klopeiner See – Südkärnten.

Kreative Köpfe für den Tourismus begeistern

Bis 2022 will die Tourismusregion Klopeiner See – Südkärnten die Kräfte bündeln, um sich als das schönste und südlichste Fitnessstudio im Freien Österreichs zu positionieren. Unter anderem will die Destination als familienfreundlichste Region für aktive Familien im Süden von Österreich und als führende Rennraddestination der Alpen auftreten. Außerdem soll es die spannendste Kulturregion mit grenzüberschreitenden Angeboten sein.
Um diese Ziele zu erreichen setzt die Region auch auf die „Next Generation“ – ein Arbeitskreis, den Jungunternehmer und Querdenker aus der Region bilden. Gemeinsam mit ihnen soll die Region weiterentwickelt werden. Mit Patrick Riepl als sportbegeisterter Influencer hat die Tourismusregion nun ihr Sommergesicht 2018 gefunden.

Zur Sache:

Patrick Riepls Bewerbungsvideo!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen