Völkermarkt: Slowenische Firma investiert im Bezirk

Die OGK Zäune GmbH plant, produziert, verkauft und montiert Zäune und Tore
4Bilder
  • Die OGK Zäune GmbH plant, produziert, verkauft und montiert Zäune und Tore
  • Foto: Ograje Kočevar
  • hochgeladen von Eva-Maria Peham

OGK Zäune GmbH schafft mit rund 1,6 Mio. Euro Investition zwölf neue Arbeitsplätze im IGP Süd.

VÖLKERMARKT (emp).
Das Unternehmen OGK Zäune GmbH errichtet im Interkommunalen Industrie- und Gewerbepark (IGP Süd) Produktionshallen sowie Lager- und Ausstellungsräumlichkeiten auf einer Gesamtfläche von 2.000 Quadratmeter.

Firma für Zäune

Das Unternehmen mit Sitz in Unterpremstätten bei Graz wurde im April 2012 gegründet. Es plant, produziert, verkauft und montiert Zäune und Tore für Privathausbesitzer, Unternehmen und öffentliche Einrichtungen. Alleinige Firmeneigentümerin ist Zdenka Pečnik Kočevar, Direktorin des Mutterunternehmens Ograje Kočevar mit Sitz im slowenischen Prebold nahe Celje.

Standort Völkermarkt bietet Vorteile

Für Pečnik Kočevar, Geschäftsführerin OGK Zäune GmbH, waren gleich mehrere Standortfaktoren ausschlaggebend: "Einerseits wollen wir mit diesem Schritt den Kunden in Österreich noch näher sein, durch kürzere Lieferzeiten, Einsatz lokaler Mitarbeiter und Hilfskräfte. Hier eignet sich der Standort Völkermarkt ausgezeichnet, insbesondere da er auch den Vorteil der Nähe zum Stammhaus in Prebold bietet."

Ideale Bedingungen

Andererseits seien auch die Rahmenbedingungen und die Unterstützung der lokalen Behörden und Ansprechpartner im Bereich der Betriebsansiedlung – Entwicklungsagentur Kärnten GmbH – ideal, ist Pečnik Kočevar überzeugt.
Nach zwei Jahren der reinen Vertriebspräsenz in Österreich plant die Firma nun eine Marktoffensive vom Standort Völkermarkt aus.

1,6 Millionen Euro und zwölf Mitarbeiter

Das Investitionsvorhaben soll modulartig umgesetzt werden – in drei aufeinanderfolgenden Jahren werden drei Hallen mit einer Gesamtfläche von 600 Quadratmetern errichtet. Der Gesamtwert der Investition beläuft sich auf rund 1,6 Millionen Euro.
Mit der ersten Maschine, die im Jahr 2015 angeschafft werden soll, werden Maschendrahtzäune hergestellt. Bis 2017 sollen jährlich vier Mitarbeiter in der Produktion hinzukommen. Darüber hinaus werden Mitarbeiter für Vertrieb und Montage auch für andere Regionen in Österreichs gesucht.

ZUR SACHE
Unternehmen: OGK Zäune GmbH

Branche: Metallbau

Investitionssumme:
rund 1,6 Millionen Euro

Arbeitsplätze:
zwölf Arbeitsplätze in der Produktion, Vertrieb und Montage

Produktionsstart:
Frühjahr 2015

Standort:
Interkommunalen Industrie- und Gewerbepark (IGP Süd) in Völkermarkt

Erster Schritt:
Herstellung von Maschendrahtzäunen

Das Mutterunternehmen von OGK Zäune GmbH (Sitz nahe Graz) ist die slowenische Firma Ograje Kočevar (Sitz in Prebold nahe Celje).

Das Familienunternehmen Ograje Kočevar wurde vor vier Jahren von Zdenka Pečnik Kočevar gegründet.

Die Erzeugnisse – Paneel-, Stein, Netz- und perforierte Blechzäune, Zauntüren und Tore – basieren auf eigener Forschung und Entwicklung.

Autor:

Eva-Maria Peham aus Klagenfurt

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.