30.08.2014, 21:56 Uhr

Informationstafel in Gösselsdorf errichtet

das Team der Gösselsdorfer Vereine und Mitarbeitern der Firmen Kuchling u. Omelko nach Errichtung der Tafel
Eberndorf: Gösselsdorf | Eine Idee vom Obmann der Dorfgemeinschaft (DG) Gösselsdorf, Charly Plautz, wurde am 29. August 2014 in die Tat umgesetzt. Im Zusammenwirken der Gösselsdorfer Vereine wurde eine Informationstafel nahe dem Kreisverkehr an der Bundesstraße 82 in Ortsgebiet von Gösselsdorf errichtet. Die Tafel soll das Bauprojekt „Hochwasserschutz Suhabach“, die Wirtschaftsbetriebe in Gösselsdorf, die Dorfvereine und die Landschaft um Gösselsdorf bekannt machen.
Die Metall- und Glasarbeiten wurden durch die Firma Florian Omelko, die Holzarbeiten durch die Tischlerei Josef u. Thomas Kuchling, beides Gösselsdorfer Betriebe, gefertigt. Die Kosten teilen sich zu jeweils einem Drittel die Gösselsdorfer Unternehmer, die Gösselsdorfer Vereine und die Marktgemeinde Eberndorf.
Derzeit sind die Werbe- und Informationsflächen noch leer, da im letzten Moment Firmen Interesse an Werbefläche gezeigt haben.
In gemeinschaftlicher Leistung wurde die Schautafel errichtet und mit einer zünftigen Jause mit Bier, gespendet vom Sigi u. Sylvia Uran (Bäuerlicher Vermarkter Uranhof in Gösselsdorf) und Josef Schleschitz (Vizebürgermeister der Marktgemeinde Eberndorf), gefeiert.
Die nächste gemeinsame Initiative der Gösselsdorfer Vereine wird die Gestaltung des Dorfplatzes sein.
Am 19. September 2014 wird der im Jahr 2011 begonnene Bau des „Hochwasserschutz Suhabach“ offiziell seiner Bestimmung übergeben.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.