16.11.2016, 11:23 Uhr

Leitschienen für mehr Verkehrssicherheit

Amtsleiter G. Pikalo, Firmenvertreter, Vzbm. Wriessnig (Foto: KK)
BLEIBURG. Mit dem Beschluss für finanzielle Mittel in der kürzlich stattgefundenen Gemeinderatssitzung in Bleiburg wurde nun mit der Errichtung von Leitschienen begonnen. Insgesamt werden über vierzigtausend Euro in die Verkehrssicherheit investiert.
Vor allem entlang von Bergstraßen aber auch an gefährlichen Straßenstücken in Ortschaften werden Leitschienen montiert bzw. ausgetauscht. Im städtischen Bereich wird entlang des Feistritzbaches in der Steinberger Straße das teilweise desolate Geländer durch Leitschienen ersetzt. Darüber hinaus gibt es auch Mittel aus dem Nachtragsvoranschlag für Straßeninstandhaltungen und -sanierungen in den Ortschaften St. Margarethen und Schilterndorf. "Es ist mir bewußt, dass noch viele Projekte und Sanierungen anstehen, aber nach und nach schaffen wir es gemeinsam, dass vorallem im ländlichen Bereich der Zustand des Wegenetzes verbessert wird", so Vizebürgermeister Daniel Wriessnig.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.