23.03.2017, 12:14 Uhr

Neuer ÖGB-Regionalvorsitzender für Region Völkermarkt/ Wolfsberg

Karoline Perchthaler, Armin Eberhard, Armin Geissler, Karl-Manfred Pichler, Waltraud Rohrer, Wolfgang Knes und Hermann Lipitsch (v.li) (Foto: KK)

In St. Stefan wurde Wolfgang Knes zum neuen Regionalvorsitzenden gewählt.

VÖLKERMARKT. Unter dem Motto "Zukunft der Arbeit fair gestalten" fand kürzlich die ÖGB-Regionalkonferenz der Region Wolfsberg/Völkermarkt, im Haus der Musik in St. Stefan, statt. Im Rahmen der Delegiertentagung wurde Wolfgang Knes zum neuen Regionalvorsitzenden für die kommenden fünf Jahre gewählt. Er folgt Thomas Lintschinger nach. Armin Eberhard, Karl-Manfred Pichler, Armin Geissler und Karoline Perchthaler fungieren als seine Stellvertreter. Neben den Neuwahlen standen aktuelle Themen wie Mindestlohn und Arbeitszeitflexibilisierung am Programm. Grundtenor aller Redner: Eine Ausdehnung der Normalarbeitszeit auf zwölf Stunden ohne finanzielle Abgeltung werde es mit der Gewerkschaft nicht geben.
Bernhard Achitz, der leitende Sekretär des ÖGB, wies auf die gesundheitlichen Risiken eines zwölf-Stunden-Tages hin und betonte, man müsse die Arbeitnehmer bei der Arbeitszeit auch vor sich selbst schützen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.