30.11.2017, 13:27 Uhr

St. Kanzian: Schulbus blieb im Schnee stecken

Bei einem Wendemanöver blieb der Bus stecken. Die Feuerwehr half mit einer Seilwinde (Foto: FF Stein im Jauntal)
ST. KANZIAN. Heute Früh ist ein vollbesetzter Schulbus direkt in St. Kanzian bei einem Wendemanöver im Neuschnee steckengeblieben. Der Bus musste mit einer Seilwinde aus seiner misslichen Lage befreit werden. Im Einsatz standen dabei die Feuerwehren Stein im Jauntal und Peratschitzen.
Danach ging es für die Kameraden gleich weiter zu einer Fahrzeugbergung nach Brenndorf, wo ein Auto auf einem steilen Hügel stecken geblieben ist. Es wurde durch eine Umlenkrolle und Seile kontrolliert den Hügel hinunter gelassen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.