14.11.2016, 19:58 Uhr

Schneidbrettlturnier in St. Paul

Mit Jausnbrettl den Nachwuchs fördern

Zum 21. Mal lud der TTC St. Paul, Obmann Günter Stauber und sein Team, zum Schneidbrettlturnier.
Über 50. Teilnehmer lieferten sich in vier Gruppen spannende Spiele an der grünen Platte. In einem waren sich alle Teilnehmer einig: Die Unterhaltung und der Spaß steht im Vordergrund.
GV Marco Furian und GR Sigmund Hinteregger überbrachte die Grüße der Gemeinde und dankte dem Vereinsvorstand für den Einsatz und die Förderung der Jugend. Zweimal in der Woche werden die Jugendlichen trainiert und am Freitag finden die Meisterschaftsspiele statt.
Im Gasthaus Gössnitzer wurden die Teilnehmer mit einer Jause kulinarisch verwöhnt. Danach erfolgte die große Siegerehrung. Bei den Jüngsten siegte Lukas Steiner vor Carina Jäger, Elena Jäger und Edina Tihak, bei den Damen Christine Meschik, Helga Münzer, Susanne Schifferl und Marianne Mocher, Hobby Herrn Thomas Joham, Patrick Joham, Robert Oberhauser-Wagner und Felix Krall, bei den Vereinsspieler Stefan Münzer, Johannes Spöcklberger, Helmut Gietler und Christian Joham.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.