25.01.2012, 03:30 Uhr

Umweltbewusste Unternehmer

18 Betriebe im Bezirk Völkermarkt investieren in den Umweltschutz.

Immer mehr Unternehmen investieren in Umweltschutz-Maßnahmen in ihrem Betrieb. Konkret: Aktuell befinden sich allein im Bezirk Völkermarkt 18 Projekte vor oder in der Umsetzung. Der Großteil dieser Maßnahmen trägt zur Reduktion des Kohlenstoffdioxids (CO2) bei.
In diese 18 Projekte investieren die jeweiligen Unternehmen insgesamt 1,25 Millionen Euro. Die Förderung des Bundes schlägt mit knapp 200.000 Euro zu Buche.

Diese Unterstützung durch den Bund nennt die Sky Plastic Recycling and Commerce GmbH mit Sitz in Völkermarkt als zusätzlichen Ansporn ihres Projektes der biologischen Abluftreinigung. Gebaut wird diese Anlage einerseits, um die Umgebung für Mitarbeiter angenehmer zu gestalten, andererseits um die Geruchsbelastung der Anrainer zu unterbinden, lässt Geschäftsführer Roberto Panzarasa mitteilen.
Die umweltrelevanten Investitionskosten dieses Projektes betragen 95.000 Euro, wobei das Projekt mit einer Summe von knapp 18.000 Euro gefördert wird.


Autor: Peter Michael Kowal
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.