Experten-Tipp: Schmerzbehandlung ohne Nebenwirkungen

Univ.-Prof. Dr. Martin Nuhr

Univ.-Prof. Dr. Martin Nuhr,
Facharzt für Physikalische Medizin und Rehabilitation:

"Schmerztherapie mit Medikamenten bringt meist nur kurzfristigen Erfolg. Bei Gelenksbeschwerden oder Prellungen ist z.B. Kältetherapie ratsam. Sie bewirkt, dass sich Blutgefäße zusammenziehen, Muskeln anspannen und die Haut schwächer durchblutet wird. Trockene Kälte mit verdampfendem Stickstoff eignet sich auch für empfindliche Patienten."

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen