Alles zum Thema Kältetherapie

Beiträge zum Thema Kältetherapie

Gesundheit
Bei der Kälteanwendung mit minus 140 Grad Celsius schauen nur Kopf und Hände raus.
2 Bilder

Wellness bei Minusgraden
CryoVit, die erste Kältesauna Salzburgs

Mit CryoVit eröffnet die erste Kältesauna in Salzburg. In einer modernen Kabine wird der Körper für circa 3 Minuten extrem niedrigen Temperaturen ausgesetzt – bis zu minus 140 Grad Celsius. Das bewirkt viele positive Effekte systemisch auf den ganzen Körper. SALZBURG. „Die Kältetherapie oder Cryotherapie ist bei Sportlern und Stars schon lange bekannt und endlich gibt es auch in Salzburg die Möglichkeit das Wohlbefinden und die Gesundheit bei Minustemperaturen von 140 Grad auf Trab zu...

  • 26.04.19
  •  1
WirtschaftBezahlte Anzeige

Viktor Heitzmann

Radiästhesie International Pfarrgasse 7, 5400 Hallein Kontakt: +43 664 43 43 237 info@gesundleben.eu www.gesundleben.eu Kryosthetik Institut Pfarrgasse 3, 5400 Hallein Kontakt: +43 699 1800 8888 info@kryosthetik.com www.kryosthetik.com Termine nach Vereinbarung Der gesunde Mensch hat viele Wünsche Seit vielen Jahrhunderten gibt es nur wenig seriöse Rutengänger, die durch Ihre Arbeit sehr vielen Menschen mit den unterschiedlichsten Krankheitssymptomen...

  • 30.08.17
Gesundheit
Bei der Kryotherapie kann der ganze Körper mit Kälte gegen Schmerzen behandelt werden.

Mit Kälte gegen den Schmerz

Kälte besitzt eine heilende Wirkung und kann bei Rheuma und Verletzungen Abhilfe schaffen. Bei der sogenannten Kryotherapie (Kältetherapie) wird kalte Luft, Eis oder kaltes Wasser eingesetzt, um eine abschwellende und schmerzstillende Wirkung zu erreichen. So können zum Beispiel die Beschwerden einer entzündlichen Erkrankung wie Rheuma durch eine Ganzkörperbehandlung in einer speziellen Kältekammer gelindert werden. Bei dieser Therapie werden Temperaturen von bis zu minus 110 Grad...

  • 05.07.17
  •  1
Bauen & Wohnen
Univ.-Prof. Dr. Martin Nuhr

Experten-Tipp: Schmerzbehandlung ohne Nebenwirkungen

Martin Nuhr ist Facharzt für Physikalische Medizin und Rehabilitation Univ.-Prof. Dr. Martin Nuhr, Facharzt für Physikalische Medizin und Rehabilitation: "Schmerztherapie mit Medikamenten bringt meist nur kurzfristigen Erfolg. Bei Gelenksbeschwerden oder Prellungen ist z.B. Kältetherapie ratsam. Sie bewirkt, dass sich Blutgefäße zusammenziehen, Muskeln anspannen und die Haut schwächer durchblutet wird. Trockene Kälte mit verdampfendem Stickstoff eignet sich auch für empfindliche...

  • 07.08.13