Rheuma

Beiträge zum Thema Rheuma

Dr. Maya Thun, Fachärztin für Innere Medizin mit Schwerpunkt Rheumatologie, Diabetes und Osteologie, spricht  über die Folgen der Pandemie für Rheuma-Patient*innen
1 2

Leben mit Rheuma: Die #RHEUMUNITY für mehr Lebensqualität

Besonders in Zeiten einer globalen Pandemie kommen chronische Erkrankungen oft zu kurz, Betroffene nehmen vermehrt Arzttermine oder begleitende Therapien nicht wahr bzw. schieben sie auf. Darunter leidet letztendlich die Lebensqualität. Daher ist es wichtig, dass Menschen mit chronisch entzündlichen Erkrankungen Zugang zu gesicherten Informationen und die Möglichkeit zum Austausch erhalten. Denn: Unsicherheit im Umgang mit der Erkrankung und Social Distancing können einen negativen Einfluss auf...

  • Wien
  • Thomas Haas
Wie sehen die VertreterInnen von Risikogruppen die aktuelle Corona-Impfsituation?

Risikogruppen
Vertreter der Risikogruppen sprechen sich für Impfung aus

TIROL. Ein Fahrplan für die Corona-Impfungen in Tirol steht. Bei so manch einem herrscht Skepsis, einige können es kaum erwarten endlich geimpft zu werden. Die Schutzmöglichkeit ist vor allem eine Erleichterung für Risikogruppen, wie man den Statements der Lebenshilfe Tirol oder auch der Rheumaliga entnehmen kann.  Lebenshilfe steht Impfung positiv gegenüberLaut dem Geschäftsführer der Lebenshilfe Tirol, Georg Willeit, steht die Lebenshilfe Tirol der Corona-Impfung positiv gegenüber. ...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Kuschlige Wärme hilft im Winter, Seele und Schmerzen zu beruhigen.

Im Winter schlimmer
Gelenkschmerzen boomen bei niedrigen Temperaturen

Schlechtes Wetter setzt vor allem Rheumatikern zu, da Kälte indirekt auch Gelenkschmerzen fördert. (ÖSTERREICH). Vom momentan doch eher unfreundlichen Wetter ist wohl niemand so wirklich begeistert. Für manche Menschen sind die niedrigen Temperaturen jedoch nicht nur ein kleines Ärgernis, sondern gehen auch mit Schmerzen einher. Insbesondere Betroffene von einer Arhtrose oder einer rheumatischen Erkrankung haben es in der kalten Jahreszeit nicht einfach. Vermutet wird ein indirekter...

  • Wien
  • Michael Leitner
Die entzündlichen Prozesse bei Morbus Bechterew befallen vor allem die Wirbelsäule und das Kreuzbein-Darmbein-Gelenk, das die Wirbelsäule mit dem Becken verbindet.
2

Welt-Rheuma-Tag am 12. Oktober
Morbus Bechterew: Rheuma trifft auch Junge

Der Welt-Rheuma-Tag am 12. Oktober rückt die Krankheit in das öffentliche Bewusstsein. Fälschlicherweise wird oft angenommen, dass Rheuma eine Alterserkrankung ist.  OÖ. Rheuma ist der Überbegriff für viele verschiedene Erkrankungen des Muskel- und Skelettsystems. Rund ein Prozent der österreichischen Bevölkerung leidet an einer Erkrankung des rheumatischen Formenkreises. Fälschlicherweise wird oft angenommen, dass Rheuma eine Alterserkrankung ist – die Form Morbus Bechterew tritt jedoch meist...

  • Perg
  • Ulrike Plank
Schmerzende Gelenke und eine eingeschränkte Bewegungsfreiheit machen Betroffenen von Rheuma zu schaffen.

Patientenumfrage
Rheumatiker wünschen sich Schmerzfreiheit

Rheuma-Patienten wünschen sich einer Umfrage zufolge Schmerz- und Bewegungsfreiheit. Moderne Therapien machen es immer öfter möglich. (ÖSTERREICH). Fast jeder vierte Österreicher ist von Rheuma betroffen. Hinter dem Sammelbegriff verbergen sich mehr als 400 verschiedene Krankheiten, die häufigste davon ist die rheumatoide Arthritis. Kurt Redlich, Präsident der Österreichischen Gesellschaft für Rheumatologie, erklärt, womit rund 80.000 Menschen hierzulande zu kämpfen habe: "Bei der rheumatoiden...

  • Wien
  • Michael Leitner
Michaela Eberhard: "Es braucht Mut, etwas anders zu machen als bisher, genau darin besteht die Chance und Aufgabe."
Video

Mut machen
Video: "Mut zahlt sich immer aus"

ST. JOSEF. "Ich kenne Hoffnungslosigkeit, Ausweglosigkeit, dass man dir ein gesundes Leben abspricht", erzählt Michaela Eberhard vom drastischsten Einschnitt in ihr Leben: Vor fünf Jahren wurde bei ihr Rheuma diagnostiziert. Statt sich mit schmerzlindernden Medikamenten abzufinden, wollte sich die Weststeirerin selbst heilen – und schaffte es mit Mikronährstoffen. "Gegebenheiten und Umstände zwar als Tatsache anerkennen, sich jedoch damit nicht abzufinden", bedeutet für Eberhard mutig zu sein....

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Simon Michl
Kranke Gelenke leiden unter feucht-kaltem Wetter.

Winterliche Temperaturen setzen den Gelenken zu

Kaltes, feuchtes Wetter kann einem sprichwörtlich bis in die Gelenke kriechen. ÖSTERREICH. Viele Menschen, die von rheumatischen Erkrankungen betroffen sind, haben insbesondere im Winter mit steifen Gliedern und schmerzenden Gelenken zu kämpfen. Das hat zum einen damit zu tun, dass niedrige Temperaturen zu einer erhöhten Muskel- und Faszienspannung führen. Zum anderen konzentriert der Körper bei Kälte die Durchblutung auf wichtige Organe, etwa auf Herz und Lunge. Arme und Beine werden hingegen...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Margit Koudelka
Michaela Eberhard aus St. Josef möchte mit ihrem neuesten Buch zur gesunden zweiten Lebenshälfte beitragen.
2 Aktion 2

Neues Buch gewinnen
Michaela Eberhard sagt nun der "Midlife-Lüge" den Kampf an

Nach der "Rheuma-Lüge" erweitert die St. Josefer Autorin Michaela Eberhard ihr Gesundheitsangebot: In ihrem neuen Buch gibt sie Rezepte und Zutaten für eine gesunde zweite Lebenshälfte. ST. JOSEF. Ihre eigene Gesundungsgeschichte hat Michaela Eberhard bereits in drei Büchern weitergegeben: Nach "Rheuma adé", "Die Rheuma-Lüge" und "Rheuma verstehen" spannt sie nun einen größeren Bogen. Nachdem sie sich mithilfe von Mikronährstoffen selbst von Rheuma heilen konnte, gründete die St. Joseferin die...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Simon Michl
Eine Ernährungsumstellung hat sich sehr positiv auf das Wohlbefinden von Eva Gassmann ausgewirkt.

Erfahrungsbericht von Eva Gassmann
Seit einer Ernährungsumstellung ist ihr Rheuma verschwunden

Körperliche Beschwerden veranlassten Eva Gassmann aus Wagna vor vier Jahren dazu, ihre Ernährung umzustellen. Die Dipl. Ernährungstrainerin, die in Wagna seit dem Vorjahr die vegane Kochschule "Made with Lave" betreibt, berichtet von ihren positiven Erfahrungen. WAGNA. Nach den vergangenen üppigen Feiertagen mit viel zu viel Essen und Trinken sollten wir uns jetzt überlegen, wie wir den überschüssigen Ballast nun wieder loswerden können um voller Leichtigkeit und Lebensfreude das neue Jahr zu...

  • Stmk
  • Leibnitz
  • Waltraud Fischer
Maria Braunegger, Jasmin Haberstroh, Gerhard Hartinger, Raimund Lunzer

Rheumatische Beschwerden nehmen immer mehr zu

Fast zwei Millionen Österreicher klagen über rheumatische Beschwerden. Über 400 verschiedene Krankheitsbilder werden unter dem Begriff Rheuma zusammengefasst. Anlässlich des Weltrheumatages durfte die Frauenbewegung St. Nikolai im Sausal mit Obfrau Maria Braunegger und Bürgermeister Gerhard Hartinger zum Vortrag "Rheuma - Eine Erkrankung mit vielen Gesichtern" rund 120 Personen begrüßen. OA Dr. Raimund Lunzer (Facharzt für Rheumatologie) und Frau Mag.a Jasmin Haberstroh (Klinische Psychologin...

  • Stmk
  • Leibnitz
  • Waltraud Fischer
Hohe Teilnehmerzahl und großes Interesse im Gasthof zur Post.
1 37

St. Nikolai im Sausal stärkt Gesundheitsbewusstsein im Raum Leibnitz!
Seelische und medizinische Kraft gegen Rheuma!

„Ich nehme mir etwas zu Herzen, mir geht was auf die Nieren, mir liegt etwas im Magen!“ Viele Sätze aus dem Volksmund verweisen auf den gewichtigen Zusammenhang zwischen seelischem Befinden und Krankheitsbild. Angst, Stress, Druck, Last und Sorgen können daher der Samen und Nährboden für eine ernsthafte Erkrankung wie Rheuma sein. „Bei chronisch- entzündlichen Krankheiten ist es wichtig, selbst der Experte seiner Erkrankung zu sein!“, so die Klinische- und Gesundheitspsychologin, sowie...

  • Stmk
  • Leibnitz
  • Lisa Hannes
Rund zwei Millionen Österreicherinnen und Österreicher leiden an Schmerzen des Bewegungs- und Stützapparates, die in den rheumatischen Formenkreis passen.
2

Weltrheumatag am 12. Oktober
Gelenksschmerzen nach Infektion: Auch das kann Rheuma sein

Jedes Jahr am 12. Oktober rückt beim Weltrheumatag eine Erkrankung in den Fokus der Öffentlichkeit, die leider viel zu häufig verharmlost wird. Rund zwei Millionen Österreicherinnen und Österreicher leiden an Schmerzen des Bewegungs- und Stützapparates, die in den rheumatischen Formenkreis passen. OÖ. Die verschiedenartigsten Erkrankungen werden unter dem Begriff „Rheuma“ zusammengefasst. Eine davon ist die reaktive Arthritis, eine Gelenksentzündung, die nach bestimmten bakteriellen Infektionen...

  • Perg
  • Ulrike Plank
Praxisnahe Fachinformation für alle: Dafür steht Minimed.
2

Minimed - Vortragsreihe
So funktioniert es: Keine Chance für die Gicht

Die zweite Veranstaltung der beliebten Minimed-Vortragsreihe im Herbst widmete sich der häufigsten entzündlichen Gelenkserkrankung, der Gicht. Dass man dieser aber auf keinen Fall hilflos ausgeliefert ist, erklärten die beiden Fachvortragenden, der Rheumatologie-Experte Raimund Lunzer und die Diätologin Annemarie Brunner. Durch den Abend führte Moderatorin Heike Schönbacher. Ernährung hat EinflussGichtattacken können nämlich durch konsequente Therapie reduziert und effektiv behandelt werden,...

  • Stmk
  • Graz
  • Christian Pendl
1

Online-Kurs auf selpers.com erklärt Zusammenhang von Rheumatoider Arthritis und Psyche und hilft mit Tipps und Übungen
Rheumatoide Arthritis wirkt auf die Psyche – und umgekehrt

„Mutti, das schaffen wir schon, das kriegen wir schon hin. Einmal hilfst du mir und einmal helfe ich dir und dann wird das schon gehen.“ So schildert Gertraud Schaffer die berührenden Worte ihres achtjährigen Sohnes, der der Rheumapatientin oft helfend zur Seite stehen musste. Schaffer ist Präsidentin der Österreichischen Rheumaliga und erzählt im neuen Online-Kurs von selpers von ihren persönlichen Erfahrungen im Umgang mit Rheumatoider Arthritis. Menschen, die selbst von Rheumatoider...

  • Wien
  • Mariahilf
  • Jakob Ernst
Michaela Eberhard (l.) aus St. Josef und Ursula Gerhold aus Stainz freuen sich auf die Veröffentlichung ihres Buches.

"Rheuma verstehen"
Neues Buch von Michaela Eberhard

GRAZ/ST. JOSEF. Erfolgsautorin Michaela Eberhard aus St. Josef bringt bereits ihr drittes Buch auf den Markt: Nach "Rheuma adé" und "Die Rheuma-Lüge" macht "Rheuma verstehen" die Trilogie über die Volkskrankheit komplett. Das Buch soll eine "Anleitung zum Gesundwerden und Gesundbleiben" mit Mikronährstoffen bzw. einer Ernährungsumstellung sein – wie es Eberhard bereits geschafft hat. Am 6. Juni erscheint das Buch im CM Medienverlag Graz und ist überall im Buchhandel erhältlich. Ganzheitliche...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Simon Michl
Arthrose betrifft häufig die Knie.

Die Gelenke freuen sich über Bewegung und Obst

Arthrosen stellen die häufigste rheumatische Erkrankungsgruppe dar. Rund 1,4 Millionen Menschen sind in Österreich von Arthrose betroffen, Frauen häufiger als Männer. Bei dieser Erkrankung verschleißen die Gelenke über das normale Ausmaß hinaus. Beschwerden treten am häufigsten an Knien, Hüften und Händen auf. Ursachen sind Übergewicht und Bewegungsmangel, unausgewogene Ernährung, aber auch erbliche Faktoren können eine Rolle spielen. Betroffene versuchen oft, die schmerzenden Körperregionen zu...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Margit Koudelka
Dr. Edeltraud Lenhard und Prof. Michael Ausserwinkler
3

Mini Med
Wenn Bewegung zur Qual wird

Früherkennung und Therapien helfen bei rheumatischer Erkrankung SPITTAL (des). Mit dem Thema "Rheuma - Eine Volkskrankheit?" hat die Mini Med Informationsveranstaltung im April im Ahnensaal von Schloss Porcia einen Nerv getroffen. Zahlreiche Besucher lauschten dem Vortrag von Referent Michael Ausserwinkler. Edeltraud Lenhard moderierte in bewährter kompetenten Weise den Vortrag, der das Ziel hatte, zwischen entzündlichen und nicht entzündlichen Rheuma unterscheiden zu lernen. Facettenreiche...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Deborah Schumann
Michaela Eberhard betreibt die erste Rheuma-Akademie in Graz.
1

Michaela Eberhard im Interview
"Die Verzweiflung war mein Antrieb"

Michaela Eberhard aus St. Josef heilte sich mit Mikronährstoffen von Rheuma – nun erzählt sie ihre Geschichte. Im WOCHE-Interview klärt sie über ihre alternative Behandlung auf. WOCHE: Was sind eigentlich Mikronährstoffe? MICHAELA EBERHARD: Mikronährstoffe sind Vitamine, Mineralstoffe, Spurenelemente etc., aus denen unser Körper besteht. Diese sorgen bei entsprechender Versorgung für ein gesundes Funktionieren der Zellen in unserem Körper. Kranke Zellen weisen einen Mangel bzw. ein...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Simon Michl
Vinzenz Auersperg, Leiter der Abteilung für Orthopädie und orthopädische Traumatologie am LKH Steyr und Kirchdorf, weiß: Rheuma hat viele Formen.

Rheuma hat viele Gesichter

Viele unterschiedliche Erkrankungen des Bewegungsapparates – vom Hexenschuss über den Tennisarm, Weichteil-Rheuma bis hin zur Osteoporose – können zu den entzündlichen Krankheiten im rheumatischen Formenkreis zählen. BEZIRK. Zwei Millionen Menschen in Österreich kämpfen mit Schmerzen dieser Art und rund ein Prozent der Bevölkerung ist an chronischer Polyarthritis oder „Gelenksrheuma“ erkrankt. Als „Zipperlein des Alters“ werden die ziehenden und reißenden Schmerzen in den Gelenken oft abgetan....

  • Steyr & Steyr Land
  • Lisa-Maria Auer
Rheuma betrifft alle Altersgruppen.
2

Experten warnen: Rheuma immer ernst nehmen

BEZIRK. 400 verschiedene Erkrankungen des Bewegungsapparates – vom Hexenschuss über den Tennisarm, Weichteil-Rheuma bis hin zur Osteoporose – zählen zu den entzündlichen Krankheiten im rheumatischen Formenkreis. Zwei Millionen Menschen in Österreich kämpfen mit Schmerzen dieser Art und rund ein Prozent der Bevölkerung ist an chronischer Polyarthritis oder „Gelenksrheuma“ erkrankt. Der Welt-Rheumatag am 12. Oktober möchte auf diese Krankheit mit den vielen Gesichtern aufmerksam machen. Als...

  • Rohrbach
  • Sebastian Wallner
Wolfgang Kranewitter, Oberarzt der Abteilung für Innere Medizin I am Klinikum Wels-Grieskirchen.

Rheuma kann in jedem Alter auftreten

Achtung: Rheuma kann in jedem Alter auftreten WELS (ah). Kaum eine Krankheit zeigt sich mit so vielen verschiedenen Gesichtern wie Rheuma. Es gibt mehr als 100 verschiedene Erkrankungsbilder. Kinder und Jugendliche können genauso unter dem schmerzhaften Leiden betroffen sein wie Erwachsene. Häufig haben Betroffene einen langen Leidendweg hinter sich, bis die Krankheit diagnostiziert wird. „Es gibt kein einzelnes Symptom, an dem man sicher eine Rheumaerkrankung erkennt. Die Symptome sind bei den...

  • Wels & Wels Land
  • Andrea Haidinger
Schmerzende Gelenke sind typisch bei Rheuma. Neue Therapien versprechen eine Langzeitremission.

Welt-Rheuma-Tag
"Bei Rheuma sollte man viel Sport betreiben"

Schmerzende Glieder, geschwollene Gelenke und Bewegungsunfähigkeit – das sind typische Symptome für eine rheumatische Erkrankung. Am 12. Oktober ist Welt-Rheuma-Tag, und die Rheumatologin des Landeskrankenhauses Freistadt, Gertraud Lang, möchte aufklären, Mut machen und auf körperliche Aktivität und deren positiven Einfluss aufmerksam machen. So gebe es immer mehr Studien, die die positiven Auswirkungen von körperlicher Aktivität auf den Menschen belegen. Leben heißt Bewegung sowohl im...

  • Linz
  • Sophia Jelinek

Rheuma bewegt: Gerhard Egger bittet zum Tanz

Tanzen gegen Schmerzen: Im Grazer Rathaus findet am 11. Oktober ein Tanzsalon für Menschen mit rheumatischen Erkrankungen statt. Im Rahmen des Rheumatages in Graz veranstaltet die Initiative "Rheuma bewegt" am Donnerstag, dem 11. Oktober von 17 bis 19 Uhr im Grazer Rathaus einen Tanzsalon für Menschen mit rheumatischen Erkrankungen. Entwickelt wurde das Konzept vom ehemaligem Profitänzer, Dancing Star und Coach Gerhard Egger. Im Vordergrund der Veranstaltung steht die Freude an der Bewegung,...

  • Stmk
  • Graz
  • Lucia Schnabl
2

Das Prinzip der generellen Schonung hat ausgedient
Bewegung ist wichtiger Bestandteil der Rheuma-Therapie

FREISTADT. Am 12. Oktober ist Weltrheumatag. Mit Diagnose und Behandlung von Erkrankungen des „Rheumatischen Formenkreises“ setzt das Landes-Krankenhaus Freistadt einen medizinischen Schwerpunkt. Aufklären und Mut machen, das möchte Rheumatologin Gertraud Lang. Betroffene sollten durch körperliche Aktivität positiven Einfluss nehmen. Es gibt immer mehr Studien, die die positiven Auswirkungen von körperlicher Aktivität auf den Menschen belegen. Leben heißt Bewegung: sowohl im körperlichen, als...

  • Freistadt
  • Elisabeth Hostinar

Anstehende Veranstaltungen zum Thema

  • 27. September 2021 um 19:00
  • KUSS Wolfsberg
  • Wolfsberg

Rheumatische Erkrankungen in Zeiten der Pandemie

Rheuma schränkt die Bewegungsfähigkeit ein. Einfache Dinge des alltäglichen Lebens wie Schreiben, das Schneiden mit einem Messer oder An- und Auskleiden sind für Rheumakranke schwerer zu bewältigen. Wir Bitten um Anmeldung für die Teilnahme über unsere Homepage! Bitte melden Sie sich bequem online unter www.minimed.at an oder klicken Sie hier. Sollten Sie Fragen zur Anmeldung haben erreichen Sie uns unter organisation@gesund.at oder besuchen Sie uns auf Facebook. Wir freuen uns auf Ihr...

  • 4. Oktober 2021 um 19:00
  • BKS Bank
  • Klagenfurt am Wörthersee

Rheumatische Erkrankungen in Zeiten der Pandemie

Rheuma schränkt die Bewegungsfähigkeit ein. Einfache Dinge des alltäglichen Lebens wie Schreiben, das Schneiden mit einem Messer oder An- und Auskleiden sind für Rheumakranke schwerer zu bewältigen. Wir Bitten um Anmeldung für die Teilnahme über unsere Homepage! Bitte melden Sie sich bequem online unter www.minimed.at an oder klicken Sie hier. Sollten Sie Fragen zur Anmeldung haben erreichen Sie uns unter organisation@gesund.at oder besuchen Sie uns auf Facebook. Wir freuen uns auf Ihr...

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.