Reisevortrag zur Benefizwanderung: "Unterwegs am South West Coast Path"

3Bilder

Mit massivem Übergewicht, als bekennende Schokoholikerin und Couchpotato par excellence lag Weit- oder Fernwandern nicht nur in sprichwörtlicher Ferne für Daniela Leinweber. Doch irgendwann setzte sie den ersten Schritt zur Veränderung, nahm über 50 Kilogramm ab, entdeckte ihre Begeisterung fürs Gehen und absolvierte nach einigen kürzeren Weitwanderwegen schließlich den längsten Fernwanderweg Großbritanniens: den mit 1.014 km und 35.031 hm bezifferten South West Coast Path an den englischen Küsten Somersets, Devons, Cornwalls und Dorsets. 

Außerdem verband sie damit auch das Persönliche mit dem Beruflichen, denn im Grundberuf Sozialpädagogin leitet Leinweber eine Kinder- und Jugendhilfeeinrichtung im niederösterreichischen Neunkirchen und legte daher ihre Wanderung als Charity-Walk an, um "ihren" Jugendlichen auch besondere Sportmomente zu ermöglichen.

Darüber hat sie nicht nur ein Buch geschrieben ("Schritt für Schritt - Unterwegs am South West Coast Path", erschienen im Leykam Buchverlag), sondern tingelt mit ihrem Reisevortrag durch Österreich. Am 5. März 2020 um 19.30 Uhr macht sie damit in der Volkshochschule Waidhofen/Ybbs Station.

Begeben Sie sich mit auf eine virtuelle Wanderung und erfahren Sie mehr über Höhen und Tiefen, körperlichen Herausforderungen, Legenden und (halb-)wahren Geschichten, großen Glücksmomenten sowie einzigartigen Begegnungen von Mensch und Tier in unvergleichlichen Naturlandschaften.

Autor:

Daniela Leinweber aus Neunkirchen

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen