Halbstundentakte und E-Busse
So mobil werden die Waidhofner 2021

Stadtrat Franz Sommer, Mobilitätsbeauftragter Karl Zankl, Leiter Bezirksverwaltung Franz Hörlesberger, Stadtrat Mag. Erich Leonhartsberger, Bürgermeister Mag. Werner Krammer, Gemeinderat Gjavit Shabanaj und Landesrat DI Ludwig Schleritzko (v.l.)
  • Stadtrat Franz Sommer, Mobilitätsbeauftragter Karl Zankl, Leiter Bezirksverwaltung Franz Hörlesberger, Stadtrat Mag. Erich Leonhartsberger, Bürgermeister Mag. Werner Krammer, Gemeinderat Gjavit Shabanaj und Landesrat DI Ludwig Schleritzko (v.l.)
  • Foto: Magistrat
  • hochgeladen von Eva Dietl-Schuller

WAIDHOFEN. Zwei neue Citybahn-Haltestellen, Zweistundentakt für Citybusse bis nach 18 Uhr, Dorfbusse für Waidhofens Ortsteile: So sieht es mit der Mobilität für Waidhofner 2021 aus.

Citybahn: Taktverdichtung

„Der öffentliche Verkehr wird einfacher und übersichtlicher, die städtische Bahn als innerstädtisches Verkehrsmittel aufgewertet“, wirft Waidhofens Bürgermeister Werner Krammer einen Blick in die nahe Zukunft der Stadt. Ab 13. Dezember wird das Fahrplanangebot der Citybahn Waidhofen mehr als verdoppelt. Die Züge verkehren dann von Montag bis Freitag von 5:30 Uhr bis sogar 21 Uhr im Halbstundentakt, an Wochenenden stündlich.
Wobei samstagvormittags für den Einkaufsverkehr eine Verdichtung geplant ist.

Pfeifen reduzieren

Auch in puncto Sicherheit wird mit neuen Lichtzeichenanlagen nachgerüstet. „Dadurch können wir das regelmäßige Pfeifen im Stadtgebiet reduzieren“, betont der Stadtchef. Ab 13. Dezember fahren Waidhofens Citybusse täglich im Zweistundentakt, auch an schulfreien Tagen. Außerdem wird auch jede Citybus-Linie durch eine Verbindung nach 18 Uhr erweitert und es gibt zusätzliche Verbindungen zum Bahnhof. Mit dem Dorfbus Windhag wird die Elektromobilität im ländlichen Raum gefördert. Von Montag bis Freitag wird der Bus für den Kindergartentransport genutzt, danach für die bedarfsorientierte Nutzung. „Ähnliche Modelle einer Elektromobilität fassen wir auch für die ländlichen Ortsteile St. Leonhard, St. Georgen und Konradsheim ins Auge. Erste Vorbesprechungen haben gezeigt, dass auch hier das Interesse für eine derartige Lösung sehr groß ist“, erklärt Stadtchef Krammer.

Die Änderungen auf einen Blick

Ab 13. Dezember gilt: Der Halbstundentakt von Montag bis Freitag von 5:30 Uhr bis 21 Uhr. Stündliche Verbindungen am Wochenende, samstags eine Taktverdichtung. Endstation ist Vogelsang, zwei weitere Haltestellen sind in der Kupferschmied- und Pestalozzistraße. Ab 13. Dezember fahren die Citybusse im Zweistundentakt auch an schulfreien Tagen mit erweiterten Verbindungen bis nach 18 Uhr. Für die Ortsteile St. Leonhard, St. Georgen und Konradsheim sind E-Busse angedacht.

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Weitere Beiträge aus dem Bundesland

Moderator und Bezirksblätter-Chefredakteur Christian Trinkl im Gespräch mit Franz Tatzber.
Video 18

120 Sekunden-Finale
"Alpenwurm", der Kleinstkomposter, ist Niederösterreichs beste Geschäftsidee 2020

Die besten Ideen aus dem Homeoffice: Das war das große 120 Sekunden- Wohnzimmer-Finale. NÖ. Eine "Schule" für Senioren, gesunde Schreibtischsessel, Fruchtsaft im Kleinformat, rollende Hochbeete und eine App, die Mathematik bei der Quadratwurzel packt. Beim großen Online-Finale von „120 Sekunden – die niederösterreichische Geschäftsidee” pitchten zehn Kandidaten-Teams um Preise im Wert von über 50.000 Euro. 120 Sekunden – eine Aktion der Bezirksblätter Niederösterreich mit Unterstützung von riz...

Aktuell

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen