Ybbstaler "wedeln" jetzt doppelt

Startklar für die Kombi-Wintersaison: Manfred Großberger, Günther Kellnreitner, Andreas Hanger, Manuela Zebenholzer, Werner Krammer, Herbert Zebenholzer.
  • Startklar für die Kombi-Wintersaison: Manfred Großberger, Günther Kellnreitner, Andreas Hanger, Manuela Zebenholzer, Werner Krammer, Herbert Zebenholzer.
  • hochgeladen von Michael Hairer

WAIDHOFEN. "Es ist ein Meilenstein in der Entwicklung für unsere Nahversorger-Skigebiete", so der überaus erfreute Waidhofner Stadtchef, Werner Krammer, über die Kombi-Liftkarte Königsberg-Forsteralm.

Wohlfühl-Kombi für Ski-Fans

Zum ersten Mal betreiben die beiden Skigebiete aus Hollenstein und Gaflenz (OÖ) gemeinsames Ticketing. "Und das zum preislichen Wohle für alle Skisportbegeisterten", wie Eisenstraße-Obmann Andreas Hanger im Rahmen der Vorstellung der Kombikarte betont.

Die laut Fachzeitschrift "Konsument" günstigsten Skigebiete Niederösterreichs und Oberösterreichs bleiben ihrer preislichen Linie mit der gemeinsamen Liftkarte treu. "Eine Kinder-Saisonkarte wird 130 Euro kosten, eine Erwachsenen-Saisonkarte 320 Euro", so Königsberg-Geschäftsführer Herbert Zebenholzer.

Doppeltes Skivergnügen zum gleichen Preis

Die Kombikarte ist somit nur unwesentlich teurer als die bisherigen Saisonkarten des jeweiligen Skigebiets. "Man hat gewissermaßen das doppelte Skivergnügen zum gleichen Preis", sagt Andreas Hanger.
Ein besonderes Preiszuckerl dürfen sich vor allem Familien mit bis zu drei Kindern ausrechnen. Eine Familien-Saison-Kombikarte kostet 590 Euro und bietet eine Ersparnis von 425 Euro.

"Das Skifahren muss wieder leistbarer werden, vor allem für Familien. Königsberg und Forsteralm zeigen es vor, wie es geht", freut sich Hanger.

Kombi Ötscher und Hochkar

Ziel der Kombikarte ist es vor allem, wieder mehr Menschen für den Skisport zu begeistern. Im letzten Jahr durften sich die beiden Skigebiete über knapp 80.000 Besucher freuen. In weiterer Linie soll das gemeinsame Auftreten aber auch als Zubringer für die großen Skigebiete Ötscher und Hochkar dienen. "Auch wenn es jetzt noch nach Zukunftsmusik klingt, aber wir streben eine gemeinsame Kombikarte für alle Mostviertler Skigebiete an", verspricht sich Werner Krammer eine skireiche Winterzukunft in den kommenden Jahren.

ZUR SACHE

Preise für Königsberg-Forsteralm Kombi-Saisonkarte: Kinder/€ 130, Jugendliche/€ 200, Senioren/€ 290, Erwachsene/€ 320, Familien/€ 590 (bis zu drei Kindern). Formulare zur Beantragung erhältlich an den Liftkassen oder online auf: www.koenigsberg.at oder www.forsteralm.com

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen