16.08.2016, 10:21 Uhr

So olympisch ist das Ybbstal

(Foto: Obenaus)

Waidhofner Anton "Jimmy" Steiner sorgte bei den Spielen 1984 in Sarajevo für die einzige Medaille.

BEZIRK. Die Olympischen Spiele in Rio sind voll im Gange. 71 Sportler versuchen die rot-weiß-rote Fahne in Ehren zu vertreten, darunter sind auch 13 Niederösterreicher.
Die BEZIRKSBLÄTTER stellten sich die Frage: Wie viel Olympia steckt eigentlich in unserem Bezirk?

Bronze ins Ybbstal

Es war am 16. Februar 1984. Da schaffte Anton "Jimmy" Steiner etwas, das Österreichs Ehre bei den Olympischen Winterspielen retten sollte. Er holte in der Abfahrt Bronze und damit Österreichs einzige Medaille. "Die Bronzene in Sarajevo war sicher der größte Erfolg meiner Skikarriere", so Steiner. "Der olympische Gedanke ist eher nebensächlich. Man arbeitet vier Jahre darauf hin. Da möchte man schon auch eine Medaille", erklärt der Waidhofner.

Waidhofner Fackelträgerin

Ganz knapp schaffte Waidhofnerin Eva Obenaus 1972 nicht die Qualifikation zum Olympischen Achtkampf. "Es war nur eine Zehntelsekunde", erinnert sie sich. Zum olympischen Einsatz kam sie aber doch noch als Fackelträgerin. Sport ist bis heute ein wichtiger Teil ihres Lebens. "Ich unterrichte an der Sport-HAK Waidhofen Bewegung und Sport. Und natürlich sehe ich mir die Spiele, speziell die Turner, an", lacht Eva Obenaus.
Sechsfache Olympia-Erfahrung hat der gebürtige Hollensteiner Hubert Mandl. Er startete jeweils im Ski Alpin bei den Paralympics und holte mehrere Medaillen. "Es ist einfach toll, dabei zu sein. Das olympische Dorf, der Rummel und die Spiele, alles ist großartig organisiert", so Mandl begeistert. Der Ehrgeiz fährt aber mit. "Denn was zählt, sind die ersten drei Plätze", erklärt er. 69 Medaillen gewannen die österreichischen Sportler bei den Special Olympics in Los Angeles im Vorjahr. Helga Edlinger aus Aschbach holte jeweils eine Bronzemedaille in den Bewerben Rückenschwimmen und Freestyle in den Bezirk.
Eine Medaille im Eisstockschießen holte auch Waidhofner Peter Wedl bei den Special Olympics.
Falls Sie jetzt Lust haben, ein bisschen Olympia-Luft zu schnuppern: Die Ausstellung "Schneller - höher - weiter: Sportgeschichte im Ybbstal" im 5-Elemente-Museum in Waidhofen zeigt unter anderem noch bis 31. Oktober auch Anton Steiners Bronzemedaille von Sarajevo.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.