Feier im Welios: 30 Jahre EU Programme für Bildung

Vzbgm. Christa Raggl-Mühlberger, StR. Margarete Josseck-Herdt, OStR. Gisela Gutjahr und Stefan Zotti (OEAD/Erasmus+)
7Bilder
  • Vzbgm. Christa Raggl-Mühlberger, StR. Margarete Josseck-Herdt, OStR. Gisela Gutjahr und Stefan Zotti (OEAD/Erasmus+)
  • hochgeladen von Nina Leitner

WELS. Schüler, die mit Begeisterung Englisch sprechen, Lehrer, die international vernetzt, ausgebildet und innovativ sind, Schulen, die europaweit kooperieren und Eltern, die stolz auf die Leistungen ihrer Kinder sind – Sie alle trafen sich am 10. Mai im Welios Science Center in Wels. Es wurden die europäischen Bildungsprojekte der Schulen vorgestellt und 30 Jahre Schulkooperationen auf europäischer Ebene gefeiert. EU-Koordinatorin des Landesschulrates OÖ Gisela Gutjahr führte durch das Programm. Unter den Gästen befanden sich unter anderem Vizebürgermeisterin Christa Raggl-Mühlberger, Städträtin Margarete Josseck-Herdt, Geschäftsführer OEAD/Erasmus+, Stefan Zotti sowie LAbg. Christian Dörfel. Die NMS Pettenbach, die HAK Rudigierstr. Linz, das BRG Schloss Wagrain, die BS10 Linz, das Adalbert Stifter Gymnasium und das BRS Wels Wallererstraße präsentierten ihre Projekte. Das BRG Wels Wallererstraße konzentriert sich international auf zwei Schwerpunkte. Einerseits mit dem Sportzweig der Schule um Innovationen im Sportunterricht und Verbesserung des Trainings. Die Schüler diskutieren mit Gleichaltrigen auch über Leistungssport, Gesundheit sowieWerbung und Sport. Andererseits arbeitet das BRG Wels, eine zertifizierte UNESCO Schule, zum Thema Werteerzieung in den Projekten "Werte wagen – Partizipation in deiner Stadt" und "Humanism centered Education for a Peaceful Europe".

Autor:

Nina Leitner aus Wels & Wels Land

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.