Holzhausen: Junge lief vor Auto

Der Zwölfjährige lief so knapp vor dem Fahrzeug auf die Straße, dass der Lenker eine Kollision nicht mehr verhindern konnte.
  • Der Zwölfjährige lief so knapp vor dem Fahrzeug auf die Straße, dass der Lenker eine Kollision nicht mehr verhindern konnte.
  • Foto: Friedberg /Fotolia
  • hochgeladen von Philip Herzog

HOLZHAUSEN. Ein 52-Jähriger aus Buchkirchen fuhr am 21. November um 17.15 Uhr mit seinem Pkw in Holzhausen auf der Römerstraße in westliche Fahrtrichtung. Zur selben Zeit gingen ein zwölfjähriger Bub und seine neunjährige Schwester aus Holzhausen zu Fuß auf dem Gehsteig der Römerstraße. Wie die Polizei berichtet, lief der Bub etwa 50 Meter vor dem Kreisverkehr mit der Ringstraße plötzlich nur zwei Meter vor dem Pkw auf die Straße. Der 52-Jährige konnte eine Kollision mit dem Kind nicht mehr verhindern und der Bub wurde auf die Motorhaube und in weiterer Folge auf die Straße geschleudert. Seine Schwester blieb unverletzt. Der Schüler wurde nach der Erstversorgung mit Verletzungen unbestimmten Grades vom ÖRK ins Klinikum Wels verbracht.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen