Basketball-Bundesliga
Flyers besiegen Lions mit 81:72

Die Welser Flyers ziehen vor der zweiwöchigen Bundesligapause eine positive Bilanz.

WELS. Acht Siege aus den letzten elf Spielen und der fünfte Rang in der Tabelle der Admiral Basketball Bundesliga. Die Liga-Unterbrechung findet aufgrund der Länderspiele der Nationalmannschaft statt. Dabei wurden gleich zwei Spieler der Messestadt ins Nationalteam einberufen – Kapitän Davor Lamesic wird mit dem Team Austria gegen Großbritannien antreten und Dagur Jonsson ist bereits auf dem Weg nach Island, wo Portugal und Belgien als Gegner warten. Am letzten Spieltag vor der Pause wurden die Arkadia Traiskirchen Lions in Wels empfangen. In der ersten Spielhälfte ließen die Flyers nichts anbrennen und setzten sich immer wieder von den Lions ab. Mit einem Punktestand von 44:35 ging es in die Halbzeitpause. Im dritten Spielabschnitt präsentierten sich die Welser von ihrer besten Seite, wunderschönes Teambasketball wurde geboten. Die Hausherren erzielten in diesem Viertel doppelt so viele Punkte wie die Gäste aus Traiskirchen und bauten ihre Führung damit auf 72:49 aus.

Aufholjagd der Gäste

Im letzten Viertel wurde es noch einmal spannend, die Traiskirchner zogen nach und machten 14 Punkte hintereinander. Die Messestädter konnten sich aber noch gegen die Aufholjagd der Traiskirchner Lions zur Wehr setzen. Schlussendlich konnten die Welser Flyers mit 81:72 einen wohlverdienten Heimsieg feiern und stehen aktuell auf dem fünften Tabellenplatz.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen