SV Krenglbach erwartet nach historischer Saison spannende Derbys

Von links: Sektionsleiter Harald Geisseder, Obmann Gerald Walter, Ralph Weickinger (Fenastra).
  • Von links: Sektionsleiter Harald Geisseder, Obmann Gerald Walter, Ralph Weickinger (Fenastra).
  • Foto: SV Fenastra Krenglbach
  • hochgeladen von David Hollig

KRENGLBACH. Erstmals in seiner 50-jährigen Vereinsgeschichte gewann der SV Fenastra Krenglbach binnen einer Saison sowohl in der Kampfmannschaft als auch in der Reserve den Meistertitel. In der neuen Saison stehen für den Dominator der 1. Klasse Mitte-West prestigeträchtige Derbys gegen Union Buchkirchen und SV Pichl an. Für Sascha Niedersüß war es die letzte Saison als Trainer der Kampfmannschaft, er verabschiedete sich mit dem Titel. Nachfolger ist Genadi Petrov, der in der Bezirksliga Süd als Spielertrainer fungieren wird.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen