Toller 3. Platz von Walter Ablinger beim Handbike-Weltcuprennen in Kanada

Walter Ablinger hat heute beim Handbike-Weltcup in Baie Comeau in der Nähe von Quebec/Kanada eine Topleistung gezeigt. Der Innviertler hat die 38stündige Anreise optimal verarbeitet und beim Einzelzeitfahren über 18,9 Kilometer und 130 Höhenmeter den hervorragenden 3. Platz belegt. Mit einer Zeit von 31:57,93 Minuten musste er sich nur Lokalmatador Charles Moreau aus Kanada und dem Belgier Jean-Francois Deberg geschlagen geben. In den beiden Runden stellte je eine 1 Kilometer lange 14prozentige Steigung die größte Schwierigkeit dar, die Ablinger nahezu problemlos bewältigte. „Endlich hat es heuer bei einem Weltcuprennen mit dem Podium geklappt. Ich habe heute alles gegeben und freue mich riesig über den 3. Platz“, so Walter Ablinger nach der Zielankunft. Bereits gestern konnte der Weltklasse-Handbiker im Mannschaftswettbewerb mit seinen Teamkollegen einen starken 4. Platz bejubeln. Den Abschluss der Rennen bildet am Samstag, 18. August das 66,2 Kilometer lange Rundstreckenrennen, wobei der Einzelzeitfahrkurs sieben Mal zu absolvieren ist. Hier wird Ablinger noch einmal voll angreifen. Der Start erfolgt um 16.32 Uhr Ortszeit, bei uns in Österreich ist es da schon 22.32 Uhr.

Bildtext: (Foto honorarfrei, Foto Wier PR) Walter Ablinger belegte jetzt beim Weltcup in Kanada im Einzelzeitfahren den ausgezeichneten 3. Platz

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen